Allgemeiner Sportverein Untereisenheim 1928 e.V.

Stark ersatzgeschwächt und quasi mit dem letzten Aufgebot trat die SG in Obereisenheim gegen die Landesliga-Reserve Euerbach/Kützberg II an.

Da die SG vorallem in den ersten 45 Minuten  feldüberlegen war und auch deutlich mehr Chancen als die Gäste hatte, ging es mit einem 2:1 in die Halbzeit. Die beiden Treffer der SG erzielte Maxi Ludwig in der 13. und 18. Min. (Foulelfmeter nach Foul an Jan Reich).  Nach der Pause waren beide Teams gleichwertig und die Gäste konnten in der 51. Minute mit ihrer 2. Torchance den Ausgleich zum 2:2 erzielen. 2 weitere Treffer für die SG  in der 67. Min. durch Klaas Kraft mit seinem ersten Ballkontakt nach schönem Pass von Johannes Gehring und Jan Reich (Konter über Mario Hedrich) in der 92. Min. bedeuteten 3 verdiente Punkte für die SG.

Ein besonderer Dank geht an Manuel Krönlein, der kurzfristig aushalf und die 90 Minuten in gewohnt souveräner Art und Weise absolvierte.

Das nächste Spiel der SG findet am Sonntag, 22.10.17, 15.00 h, beim bisher punktlosen Schlußlicht in Schnackenwerth statt. "Aufgepasst - angeschlagene Gegner sind die Gefährlichsten!"

 Interview mit unserem Keeper zum Spiel

DJK Schweinfurt II - SG Wipfeld/Eisenheim II 3:0

Da die 2. zuviele Chancen ungenutzt liess, verlor sie unglücklich in Schweinfurt mit 3:0 und rutschte dadurch auf den vorletzten Tabellenplatz ab.

Am Samstag, 21.10.17, 16.00 h, spielt die Zweite in Wipfeld gegen den Tabellenzweiten TSV Essleben II.