Herzlich Willkommen beim ASV Untereisenheim
image
Spiel berich te
image
Infos
zum Verein
image
Unsere Angebote
Fußball, Turnen und mehr
image
Über uns
Kontakte
image
Histo risch es

SG Eisenheim/Wipfeld - FV Egenhausen 0:2

Im Heimspiel gegen den direkten Verfolger Egenhausen kassierte die SG ein bittere und unnötige Niederlage. Unnötig deshalb, weil die SG bereits nach 8 Minuten mit 3 Toren hätte führen können bzw. müssen! Die SG versuchte anschließend mit spielerischen Mitteln (leider zu oft durch die Mitte) den Abwehrriegel der Gäste zu knacken, während diese mit ihren schnellen Stürmern über Konter zum Erfolg kommen wollten. In den ersten 45 Minuten kreierte die SG 6 (sechs)! hochkarätige Torchancen, während die Gäste lediglich 2 x gefährlich vor dem SG-Gehäuse auftauchten. So ging es dann mit einem torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause. Den Beginn der 2. Halbzeit hatte die SG etwas verschlafen und so hatte Egenhausen in der 51. Minute die große Chance zur Führung, doch der Kopfball ging an dem von  Alex Klos sehr ordentlich gehüteten Tor vorbei. Fast im Gegenzug setzte sich Jens Rumpel im Strafraum gegen 2 Gegenspieler durch, doch sein Schuss prallte an den Pfosten des Gästetores. 2 Minuten später eine ähnliche Situation.......diesmal klärte ein Gästespieler für seinen bereits geschlagenen Keeper auf der Linie.

70. Min.. Freistoß für Egenhausen in der Nähe der Mittellinie ......ein  kleine Unaufmerksamkeit in der SG-Abwehr und Egenhausen ging mit 0:1 in Führung. 78. Minute: David Fleischmann trifft aus 16 m nur das Lattenkreuz!  80. Minute: Abschlag vom Gästekeeper über die aufgerückte SG-Abwehr auf den schnellen Stürmer.....dieser lässt Alex Klos keine Chance....0:2! Kurz darauf haben die Gäste noch die Chance per Konter zu erhöhen, können dies aber nicht nützen.

Insgesamt gesehen war dies für die Zuschauer ein schnelles Spiel mit vielen Torchancen (Chancenverhältnis 9:4 für die SG) auf beiden Seiten und einem Sieg für Egenhausen, da diese in ihrer Chancenverwertung einfach effektiver als die SG waren.

Damit ist der direkte Kontakt zum Tabellenführer Ettleben/Werneck erst einmal abgerissen und der Vorsprung auf Platz 3 auf 6 Punkte geschmolzen.

Vielleicht läuft es ja am Sonntag, 14.10.18, 15.00 h, etwas besser, wenn die SG beim (noch) verlustpunktfreien Tabellenführer in Ettleben antritt.

 

SG Eisenheim/Wipfeld II - FV Egenhausen II 2:4

Die Zweite konnte durch Jonas Krämer in der 15. Min. in Führung gehen, kassierte aber dann 3 Gegentore in Folge zum 1:3. Ein Eigentor der Gäste brachte die Zweite auf 2:3 heran, doch mit dem Schlusspfiff erhöhte Egenhausen II auf 2:4.

Die Zweite spielt ebenfalls am Sonntag, 14.10.18, 13.00 h, in Ettleben gegen den TSV Ettleben/Werneck III.

(Foto: Jerry Ruff)