Allgemeiner Sportverein Untereisenheim 1928 e.V.

Etwas mühsam, aber insgesamt verdient gewann die SG Eisenheim/Wipfeld in Stettbach.  Die erste große Torchance hatten jedoch die Gastgeber, doch TW M. Bedacht konnte den gut geschossenen Freistoß noch an den Pfosten lenken. Fast im Gegenzug traf dann auch M. Ludwig den Pfosten des Heimelftores, den  Nachschuss konnte dann ein Zeuzlebener Abwehrspieler auf der Linie klären.

18. Min.: Christian Wiebe setzt sich über rechts schön durch und flankt sauber in die Mitte, wo Mario Hedrich überlegt per Kopf zur SG-Führung einnickt.

30. Min.: Die Heimelf nutzt eine Unachtsamkeit im SG-Strafraum und erzielt nach einem Abpraller den Ausgleich. Kurz danach klärt TW M. Bedacht einen Schuss aus kurzer Distanz und hält so das Unentschieden fest.

37. Min.: Mario Hedrich schiesst aus 16 m knapp am Zeuzlebener Tor vorbei.

Kurz vor dem Halbzeitpfiff noch 2 Riesenchancen für die SG, doch Christian Wiebes Schuss geht an die Latte und Maxi Ludwig kann alleine vor dem Keeper den Ball nicht im Tor unterbringen.

Nach der Pause ist die SG Eisenheim/Wipfeld die spielerisch bessere Mannschaft, kann aber erst in der 65. Min. daraus Kapital schlagen, als Jo Därr einen Eckball aus 8 m im Netz der Heimelf versenkt.

Das entscheidende 1:3 erzielte Jan Reich in der 82. Min., als er sich bei einem Konter gegen 2 Gegenspieler durchsetzt und überlegt einschiebt.

Patrick Heim hat in der 87. Min noch einen Treffer auf dem Fuss, doch der Keeper der Gastgeber kann gerade noch klären.

Bei etwas besserer Chancenverwertung wäre die Partie frühzeitig entschieden gewesen.

 

Nächster Gegner der 1. Mannschaft ist am 03.09.17, 15.00 h, der letztjährige Vizemeister TSV Ettleben/Werneck. Spielort ist in Untereisenheim.

 

Die 2. Mannschaft war an diesem Wochenende spielfrei und tritt ebenfalls am 03.09.17, 13.00 h, wieder an. Gegner ist der TSV Grafenrheinfeld II; gespielt wird in Wipfeld.