Allgemeiner Sportverein Untereisenheim 1928 e.V.

Nachdem der Aufstieg in die Kreisliga nach dem Sieg im 2. Relegationsspiel gegen den TSV Prappach/Oberhohenried ausgiebigst gefeiert wurde, musste sich die SG leider von 2 wichtigen Spieler verabschieden, welche den Wechsel in die Landesliga wagen:

Maxi Ludwig wechselte zum TSV Unterpleichfeld und Jan Reich zum ASV Rimpar. Wir wünschen den beiden persönlich viel Glück und dass sie nie vergessen mögen, wo ihre Wurzeln sind.

Dafür stießen 4 neue Spieler zu uns: Matthias Hübner (vom SV Stammheim), Juri Vasconcelos (TSV Theilheim), Maximilian Schanz (TSV Unterpleichfeld) u. Sebastian Diehm (TSV Gerbrunn), wobei bisher lediglich Matze Hübner voll zur Verfügung steht.

Nach nur 4 Wochen Pause und Regeneration begann am 27.06.19 die Vorbereitung auf das Abenteuer "Kreisliga" mit sehr unterschiedlichen Ergebnissen: Beim Turnier in Sömmersdorf musste die SG das erste Spiel mit einer "Notelf" gegen den spielstarken Bezirksligisten FC Bad Kissingen in 30 Minuten mit 0:5 abgeben, um dann im 2.Spiel den Kreisklassisten Hollstadt/Heustreu mit 4:0 zu besiegen. Die Tore erzielten 2 x Matze Hübner, Bene Gehring und Philipp Schwind.

Am 12.07.19 zeigte die SG beim Bezirksligisten TSV Bergrheinfeld ein ganz anderes Gesicht - mit einer in allen Bereichen bärenstarken Leistung konnte die SG in Bergrheinfeld in einem sehr guten und schön anzuschauendem Spiel mit 5:3 gewinnen! Die Tore erzielten hier David Fleischmann (2), Matze Hübner (2) u. Leon Ziegler.

Am 14.07.19 trat die SG beim Kreisligisten Rhön, dem TSV Oerlenbach/Ebenhausen an und konnte nach verschlafener 1. Halbzeit am Ende einen 6:1 Sieg einfahren. Hier trafen David Fleischmann (2), Jens Rumpel, Jannik Frosch, Johannes Gehring und Matze Hübner.

Dafür lief im letzten Test vor Rundenbeginn am 21.07.19 in Obereisenheim gegen den Kreisklassisten aus Untererthal nicht viel zusammen. Am Ende hieß es 2:4 für die Gäste. Die Tore für die SG erzielte 2 x Jens Rumpel.

Am kommenden Wochenende beginnt die neue Saison. Wenn alle Spieler mitziehen und wir vom Verletzungspech verschont bleiben, sollte der Klassenerhalt in der Kreisliga SW durchaus machbar sein.

Die 2. Mannschaft tritt bereits am Sa, 27.06.19, 16.30 h, in Wipfeld gegen den SV Schnackenwerth II an;

die 1. Mannschaft bestreitet ihr Auftaktspiel am Sonntag, 28.06.19, 15.00 h, ebenfalls in Wipfeld gegen die DJK Schweinfurt.