Allgemeiner Sportverein Untereisenheim 1928 e.V.


Niederlagenserie hält an!

Zunächst begann alles ganz gut für die SG ME in Obbach gegen die Spielgem. Sömmersd./Obbach.
Mit einem der ersten Angriffe konnte die SG in der 5. Min. nach schöner Kombination über 3 Stationen durch Daniel Wiebe in Führung gehen. 16. Min.:Eine Flanke von Niko Memmel klatschte der TW der Gastgeber zum 0:2 ins eigene Netz. Bis zur 20. Minute hatte die SG das Spiel gut im Griff, danach erhöhten die Gastgeber den Druck und kamen wiederholt gefährlich vor das SG-Gehäuse. In der 25. Min. konnte der Sömmersdorfer Torjäger Johannes Schäfer nach einem langen Einwurf entwischen und auf 1:2 verkürzen. Die SG hatte in der 1. Halbzeit noch 2 - 3 gute Konterchancen, spielten aber den letzten entscheidenden Pass meist zu ungenau, um daraus Zählbares zu machen! Die Heimelf hatte vor der Pause auch noch einige gute Chancen, welche sie aber alle ungenutzt ließ. So stand es zur Halbzeit 1:2 , es hätte aber auch leicht 5:3 stehen können! Obwohl sich unsere Elf in der Halbzeit vorgenommen hatte, die 2. Hälfte konzentrierter anzugehen, kassierte sie in der 49. Min. den Ausgleich. Ab diesem Zeitpunkt spielte nur noch Sömmersdorf und hatte Chancen im Minutentakt. Lediglich deren Ungenauigkeit im Abschluss und 2 guten Reaktionen von TW Jan Baumann war es zu verdanken, dass es bei dem für die SG schmeichelhaften Remis blieb. 10 Minuten vor Spielende kam die SG mit einem schönen Konter gefährlich vor das Tor der Gastgeber und schaffte es 2 x nicht, den Ball ins leere Sömmersdorfer Tor zu schieben. Im Gegenzug erzielte Sömmersdorf das 3:2! Unrühmlicher Höhepunkt des Spieles war eine Spuckattacke des Sömmerdorfers Johannes Schäfer gegen Benedikt Gehring, welche vom SR (dessen Leistung hier nicht kommentiert wird) ungeahndet blieb.
Aufgrund der Vielzahl von sehr guten Tormöglichkeiten geht der Sömmersdorfer Sieg völlig in Ordnung.
Dies war nun die 4. Niederlage für die SG in Folge. Dafür die lange Verletztenliste verantwortlich zu machen, wäre nicht richtig, da alle eingesetzten Spieler schon in der ersten Mannschaft gespielt haben.
Vielmehr sollte sich einige in der Mannschaft einmal Gedanken in Sachen Einstellung zum Spiel und Vorbereitungsphase machen. Nur dem Umstand, dass die hinteren Mannschaften auch nicht punkten, ist es zu verdanken, dass die SG ME noch nicht auf einem Abstiegsplatz steht. Das kann aber schneller gehen, als manchem lieb ist.
Nächster Gegner ist am 17.11.13, 14.00 h, der FC Arnstein. Spielort ist in Arnstein. Arnstein steht im vorderen Mittelfeld und hat das Vorrundenspiel in Eisenheim mit 2:4 gewonnen. Sollte sich in unserer Mannschaft nichts ändern, kann dieses 1. Rückrundenspiel durchaus wieder so für Arnstein ausgehen!

Sömmers./Obbach II - SG ME II 3.2

Ebenfalls mit 3:2 (Halbzeit 1:2) verlor die Zweite in Sömmersdorf und verliert langsam den direkten Kontakt zur Tabellenspitze. Mittlerweile merkt man, dass manche Spieler der Zweiten auch ein bißchen Training bräuchten! Danke nochmal den 3 AH-Spielern, welcher freundlicherweise wieder in der Zweiten aushalfen!
Torschützen waren Philipp Schwind u. Frank Deubner.
Die Zweite spielt am 17.11.13, 12.00 h, gegen den FC Arnstein II in Arnstein.