Allgemeiner Sportverein Untereisenheim 1928 e.V.


Auch wenn die 3:0 Niederlage in Schnackenwerth deutlich klingt - so eindeutig besser war die Heimelf nicht.
In der 1. Halbzeit tat sich vor beiden Toren ziemlich wenig. Schnackenwerth hätte nach einem Foulspiel von Benedikt Gehring im Strafraum einen Elfmeter zugesprochen bekommen - doch dank eigentümlicher Regelauslegung des Schiedsrichters gab es nur indirekten Freistoß für die Heimelf. Mario Hedrich scheiterte nach einem schönen Solo knapp. Das wars in der 1. Halbzeit.

Nach der Pause hatte zunächst Schnackenwerth mehr vom Spiel. Doch zwischen der 65. u. 75. Min. hatte die SG durch Daniel Straßberger, Tobias Schäfer und Philipp Schwind 3 sehr gute Torchancen, konnte aber keine davon nutzen. Schnackenwerth erzielt in der 75. Min. das 1:0, erhöhte nach einem Foul vom sonst sehr souveränen Ersatzkeeper Rainer Ritz (hier nochmals herzlichen Dank für's spontane Aushelfen!) per Strafstoß in der 82. auf 2:0 und kurz vor Schluß noch auf 3:0.

Wie bereits gesagt, klingt deutlicher als es war - ein Remis wäre durchaus verdient gewesen.

An dieser Stelle möchte sich die SG bei Sebastian Erhard bedanken und wünschen ihm für die nächste Runde, in welcher er wieder für seinen Heimatverein VFL Volkach antritt, viel Glück!
Sebi war mit seiner ruhigen Art menschlich ein sehr angenehmer Typ und als Fussballer eine wichtige Stütze unserer Mannschaft.

Das letzte Spiel dieser Runde bestreitet die SG am 25.05.14, 15.00 h, in Untereisenheim, gegen den Tabellenvierten aus Sömmersdorf.
Es wäre schön, wenn die SG diese Runde mit einem Heimsieg abschließen könnte.

II. Mannschaft:

Bereits zum 2. Mal in dieser Runde musste die Zweite ein Spiel aufgrund Spielermangels absagen. Nicht nur, dass die Punkte weg sind - es kommt auch noch eine Strafe des Verbandes in Höhe von mind. 40,-- € auf den Verein zu.
Auf Dauer ist es nicht mehr hinzunehmen, dass der Betreuer der 2. Mannschaft Woche für Woche seinen potentiellen Spielern hinterherrennen muss!!!!
Jeder hat einen Spielplan und weiß, wann ein Spiel angesetzt ist. Es wäre außerst schade und für den gesamten Verein nicht förderlich, wenn man die 2. Mannschaft aufgrund Spielermangels aus dem Spielbetrieb nehmen müsste!

Die Zweite bestreitet ihr letztes Heimspiel am 25.05.14, 13.00 h, in Untereisenheim, gegen den SV Sömmersdorf II.