Allgemeiner Sportverein Untereisenheim 1928 e.V.


Mit einem gerechten Unentschieden endete das erste Spiel nach der Winterpause zwischen der SG und dem Aufstiegsaspiranten aus Egenhausen.
Die beiden Mannschaften neutralisierten sich zumeist im Mittelfeld, so daß es auf beiden Seiten kaum ernsthafte Chancen gab.
Als alles auf ein 0:0 hinauslief, nutzte in der 88. Min. ein Gästespieler einen Stellungsfehler in der SG-Abwehr und kam nach einer Ecke frei zum Schuß - 0:1 für Egenhausen.
Daraufhin erhöhte die SG nochmals ihre Angriffsbemühungen - in der Nachspielzeit wurde Andre Krauss im Strafraum der Gäste regelwidrig zu Fall gebracht und der Unparteiische entschied auf Strafstoß, welchen Marco Bedacht sicher zum verdienten 1:1 Endstand verwandelte.

Nächstes Spiel ist am 15.03.14, 15.00 h , in Niederwerrn. Niederwerrn ist leider für seine rüde Gangart bekannt, da sollten die Weichen frühzeitig auf Sieg gestellt werden, um größere Blessuren, wie in der Vorrunde, zu vermeiden.

SG ME II - FV Egenhausen II 0:6

Überaus deutlich verlor die Zweite gegen Egenhausen II mit 0:6. Bereits zur Halbzeit führten die Gäste mit 0:3.
Tja, in solchen Spielen macht sich der "Trainingsfleiss" der Zweiten bemerkbar!

Nächstes Spiel ist ebenfalls am 15.03.14, 13.00 h, in Niederwerrn gegen Niederwerrn II.