Allgemeiner Sportverein Untereisenheim 1928 e.V.

 

Auf dem kaum bespielbaren Platz in Grettstadt kam die Heimelf wesentlich besser mit den äußeren Umständen zurecht, als die SG-Spieler. Da geordnetes Fussballspielen nicht möglich war, konnte aus diesem Spiel nur der als Sieger hervorgehen, welcher den größeren Einsatz zeigte. Und genau dies ließen einigen unserer SG-Spieler in der 1. Halbzeit vermissen. Grettstadt hatte in der 1. Hälfte deutlich mehr vom Spiel und hätte höher als 1:0 zur Halbzeit führen können. Doch der Pfosten und eine gute Parade von TW Jan Baumann verhinderten eine deutlichere Führung. Direkt nach Wiederanpfiff zur 2. Hälfte gelang Daniel Iff der Ausgleich. In der 50. Minute ein sehr schöner Konter der SG, welchen Mario Hedrich aus ca. 14 m an die Latte des Grettstadter Gehäuses setzte, den Abpraller kann Tobias Schäfer jedoch nicht verwerten und schießt den Ball aus ca. 5 m über das leere Tor. Dies wäre vermutlich die Vorentscheidung zugunsten der SG in diesem Spiel gewesen. So gelang den Gastgebern mit einem unhaltbaren Freistoß in der 60. Min. das 2:1.

Kurz vor Schluß fing sich die SG noch 2 Konter zum 4:1 für Grettstadt ein.

Mit dieser Niederlage kann sich die SG vorerst von den vorderen Tabellenplätzen verabschieden.

Nächster Gegner ist am 23.11.14, 14.00 h, in Untereisenheim der TSV Geiselwind. Hier gilt es die 1:2 Niederlage aus der Vorrunde wettzumachen.

II. Mannschaft:

Das Spiel der 2. Mannschaft wurde aufgrund schwieriger Plätzverhältnissen vom Gegner Herlheim abgesagt.

Nächstes Spiel der 2. Mannschaft ist am 23.11.14, 12.00 h, in Untereisenheim gegen Wiesentheid III.