Allgemeiner Sportverein Untereisenheim 1928 e.V.

Trainer Reiner Neumann
Spielleiter Harry Bach

SG Markt Eisenheim... die Anfänge:

Bis zur Saison 2009/2010 stellten die Vereine ASV Untereisenheim und der SC Obereisenheim jeweils eine eigene 1. und 2. Mannschaft für den Spielbetrieb.

Beide Vereine hatten in ihrer Geschichte auch mal höherklassig gespielt. Der SCO bis hoch in der Bezirksliga, der ASV zumindest in der damaligen A-Klasse (heute Kreisliga). Im Herbst 2009 begannen die Gespräche zwischen den Verantwortlichen über eine Fusionierung der Fußballabteilung. Hauptgrund war der anhaltende Spielermangel auf beiden Seiten. Auf Grund der langjährigen sportlichen Rivalität der Vereine und einigen Vorbehalten innerhalb der eigenen Vereinsmitglieder war dieser Schritt nicht unumstritten.

In einer Pressemitteilung vom 21.01.10 wurde bekanntgegeben, dass der SCO (A-Klasse SW) und der ASV (KKL SW) aufgrund Personalmangels auf beiden Seiten eine SG bilden - mit der Konsequenz, ohne die aktuellen Trainer Weisenseel und Walter weiterzumachen. Federführender Verein wurde der ASV Untereisenheim.
Als Trainer wurde Reiner Neumann verpflichtet. Spielleiter war von Anfang an Harald Bach.

Tabelle Saison 2010/2011
Bildschirmfoto 2018 03 28 um 13.04.53

Spielberichte von Harald Bach

 

Schraudenbach - SG Markt Eisenheim 1:0

Die SG verlor ihr Auftaktspiel beim Kreisliga-Absteiger Schraudenbach mit 1:0. Während Schraudenbach auf dem nassen Rasen mit Kurzpassspiel das Mittelfeld überbrückte und sehr oft gefährlich vor dem Eisenheimer Tor auftauchte, versuchte unsere Mannschaft mit langen Bällen vor das gegnerische Tor zu gelangen, was aber offensichtlch das falsche Rezept war. Die erste gute Gelegenheit hatte Tobias Schäfer mit einer Einzelleistung, scheiterte aber am guten gegnerischen TW. Durch eine Unachtsamkeit unsererseits  in der 17. Min konnte Schraudenbach in Führung gehen und bestimmte bis zur Halbzeit das Spiel. Erst nach der Pause kam die SG verstärkt auf und konnte mehr Druck machen. Dadurch ergaben sich einigen gute Möglichkeiten, die entweder vergeben o. vom gegnerischen TW vereitelt wurde. Schraudenbach tauchte mit einigen Kontern gefährlich vor Jan Baumann auf, der aber mit einigen starken Paraden seinen Kasten in der 2. Hälfte sauber hielt. Mit einer konzentrierten Mannschaftsleistung über 90 Minuten wäre wesentlich mehr möglich gewesen! Nun gilt es nach vorne zu schauen und sich auf das Spiel am 22.08. beim spielstarken und torfreudigen Aufsteiger Wasserlosen vorzubereiten.

Die 2. Mannschaft siegte nach ausgeglichenem Spiel bei Mühlhausen 2 mit 1:0 (Torschütze Patrick Petschler).


FC Wasserlosen - SG Markt Eisenheim 2:2

In Wasserlosen kam unsere 1. Mannschaft in einem zerfahrenen Spiel lediglich zu einem insgesamt gerechten Unentschieden. Das Spiel war geprägt von Unsicherheit und mangelndem Selbstbewußtsein unserer Spieler. Man merkte auch den aus dem Urlaub zurückgekehrten Spielern deutlich die Strapazen der langen Heimfahrt an, was jedoch nicht bedeuten soll, dass der Rest der Mannschaft wesentlich besser gewesen wäre.  Dennoch hätte es zu einem Sieg reichen können, wenn nach der Halbzeit einige der zahlreichen Konter konsequenter verwertet worden wären.

Zum Spielverlauf: Wasserlosen ging in der 24. Min. durch einen Abspielfehler in unserer eigenen Hälfte mit 1:0 in Führung. Postwendend konnte unsere Elf jedoch in der 25. Min. nach einer Ecke und Kopfballvorlage durch Tobias Schäfer ausgleichen. Torschütze war Matze Bader. In der 40. Min. hätte der insgesamt nicht sehr starke Schiedsrichter auf Elfmeter für die SG entscheiden müssen, jedoch blieb der erhoffte Pfiff aus! Nach der Halbzeitansprache durch den Trainer kam unsere Truppe motiviert auf den Platz. In der 48. Min. zog Christopher Dorsch aus 20 m ab, der gegnerische TW konnte den Ball nicht festhalten und Sebastian Zinnecker staubte zum 1:2 ab. Wasserlosen hatte in der 50. Minute noch eine Großchance, welche aber in einer Gemeinschaftsaktion von M. Bandorf und M. Bader gerade noch vereitelt werden konnte. Dann kam unsere starke Phase, in welcher wir uns mehrere gute Torchancen erspielten; dann aber vor dem gegnerischen Tor meist zu umständlich agierten, um zählbare Erfolge daraus zu machen. 5 Minuten vor Schluß hatten unsere Mannen noch Glück, dass die Heimelf aus guter Schußposition unseren Abwehrspieler angeschossen hatte. In der 88. Minute war es dann soweit: Erst war der Ball im Aus………….der SR ließ jedoch weiterspielen, so dass Wasserlosen an der Strafraumgrenze nochmals in Ballbesitz kam, wo sich der gegnerische Stürmer mit gestrecktem Bein durchsetzte, um daraus den Ausgleich zu erzielen!

Kurz vor Ende der Partie zeigte der kaum geprüfte, aber nicht besonders gute TW der Heimelf, seine einzige gute Parade und lenkte einen 20-m-Schuß von M. Bader an den Pfosten!

Insgesamt hatte in diesem schlechten Spiel keiner den Sieg verdient gehabt. Bei einer „normalen guten“ Leistung wäre es leicht möglich gewesen, den ersten „Dreier“ einzufahren.

Die 2. Mannschaft war spielfrei!

Nächster Gegner für die 1. Mannschaft ist am 25.08. 18.30 h,  Schwemmelsbach I.

Hier können wir nur bestehen, wenn die Mannschaft endlich mal ihr ganzes Leistungsvermögen abruft. Vor allem gilt es im Mittelfeld mehr Einsatzbereitschaft und im Sturm mehr Konsequenz im Abschluss zu zeigen! Vor allem müssen diese leichtsinnigen Abspielfehler endlich unterbleiben!

Dass unsere Jungs Fußball spielen können, haben sie bereits mehrfach gezeigt! Jetzt ist es daran, dies auch auf dem Platz umzusetzen!

 Die 2. Mannschaft spielt am 26.08., 18.30 h, gegen Schwemmelsbach II. Wäre schön, wenn sie nach dem Sieg in Mühlhausen noch einen Heimsieg draufsetzen könnten.

 Beide Spiele finden in Obereisenheim statt!

 hb

"


SG Eisenheim - DJK Schwemmelsbach 2:0

Am 25.08. gelang der SG vor grosser Zuschauerkulisse in Obereisenheim der 1. Sieg in der neuen Saison!

Bereits nach 6 Minuten konnte sich M. Bader auf Rechtsaussen durchsetzen und in den Schwemmelsbacher Strafraum flanken, wo Tobias Schäfer zur Führung vollstreckte! Leider verletzte sich M. Bader bei dieser Aktion leicht und mußte ausgewechselt werden. In der ersten Hälfte war unsere Mannschaft klar spielbestimmend und versäumte es mehrfach, den Vorsprung auszubauen! Schwemmelsbach hatte seine einzige klare Chance in der 25. Min., traf jedoch nur die Latte! Halbzeitstand 1:0.
Nach der Pause kam der Gegner immer stärker auf und unsere Hintermannschaft geriet mächtig unter Druck. In der 56. Min. konnte sich TW J. Baumann auszeichnen, als er den Torschuß eines alleine auf ihn zulaufenden gegnerischen Stürmers abwehren konnte.  Danach eröffneten sich unserer Elf noch einige gute Konterchancen, wovon wir nur eine in der 82. Minute verwerten konnten. Nach M. Krönleins Vorarbeit versenkte S. Zinnecker den Ball im kurzen Eck! Dieses 2:0 war gleichzeitig der Endstand.
Fazit: Wir können mittlerweile auch die Ausfälle sogenannter Führungsspieler kompensieren, brauchen aber noch zu viele Torchancen, um einen Treffer zu erzielen!

Nächster Gegner ist am 29.08. im Heimspiel in Untereisenheim die DJK Greßthal.


SG Markt Eisenheim II - DJK Schwemmelsbach II 3:1

Am letzten Donnerstag gewann unsere 2te ihr zweites Saisonspiel mit 3:1 gegen Schwemmelsbach II.Nach einer guten Anfangsphase unserer Mannen,führten wir auch verdient mit 2:0 durch einen Doppelpack von Daniel Straßberger(9 und 23 Minute).Danach hat die zwote jedoch einen Gang zurück geschalten und prompt den Ausgl eich kasiert.Die zweite Halbzeit plätscherte dann so vor sich hin mit Chancen auf beiden Seiten,bis Jürgen Otto in der 78 Minute das 3:1 markierte.Am Schluß ein verdienter Sieg für unsere Zwote.


SG Markt Eisenheim II - DJK Greßthal II 4:0

Am Sonntag bezwang unsere zwote Greßthal II mit 4:0.Eine überragende erste Halbzeit reichte für unsere Mannen zu einem ungefährdeten Sieg.In der zweiten Hälfte verwaltete die 2te mit einer guten Leistung das Ergebniss und fuhr den dritten Sieg in folge ein.

20` 1:0 Stefan Wehner,30` 2:0 Alex Krauß,37` 3:0 Thomas Bach,40` 4:0 Daniel Straßberger


SG Markt Eisenheim - DJK Greßthal 5:4

Bereits nach 27 Minuten war das Spiel für die meisten der zahlreichen Zuschauer gelaufen, da die SG durch 3 Tore von Christian Wiebe und einen Treffer durch Tobias Schäfer bereits mit 4:0 führte! Zudem war der Gast in der 15. Min. mir einem Elfmeter an TW J. Baumann gescheitert. Nach einem Eckball gelang Greßthal in der 36. Min. der 4:1 - Anschlußtreffer. Als D. Iff dann noch in der 60. Min. nach schöner Vorarbeit von T. Schäfer auf 5:1 erhöhte, schien nur noch die Höhe des Sieges fraglich zu sein. Doch schwer getäuscht!!! Aus unerfindlichen Gründen stellte unsere Mannschaft das Fußballspielen ein und ließen den Gast schalten und walten, wie er wollte. Die Folge waren 3 Tore der Gäste zum 5:4. Mit Glück rettete unsere Truppe den Sieg über die Zeit!

Wenn wir am nächsten Sonntag in Kützberg bestehen wollen, sind wieder über 90 Minuten Einsatzbereitschaft und Aufmerksamkeit gefragt!
Für die 2. Mannschaft ist es am Sonntag ein echtes Spitzenspiel. Beide 2. Mannschaften sind ohne Verlustpunkt an der Tabellenspitze! Es wäre schön, wenn sich der eine oder andere Zuschauer dieses Spiel auch ansehen und unsere Mannschaft anfeuern könnte.!

hb


TSV Kützberg II - SG Markt Eisenheim II 0:2

Am vergangenen Spieltag fand in Kützberg ein Spitzenspiel unserer Zwoten statt. Die SG zu Gast beim letztjährigen Meister der B-Klasse SW 1. In der ersten Halbzeit hatte die SG mehr vom Spiel, und ging auch nach einem unglaublichen Sololauf von Daniel Straßberger(der nur durch ein Foul gestoppt werden konnte)durch einen verwandelten Elfer von Andreas Kempf in der 32. Minute in Führung. Die zweite Halbzeit war sehr umkämpft und ein stetiges hin und her mit Chancen auf beiden Seiten. So war es Stefan Wehner, der in der 88. Minute mit dem 0:2 den letztendlich verdienten Sieg mit einem schön herausgespielten Tor den Sack zumachte.  

Mit einen weinenden und einem lachenden Auge muß man sagen, dass wir mit dem Punkt in Kützberg zufrieden sein müssen! Vor dem Spiel wussten wir, dass mit Kützberg ein kampfstarker Gegner auf unsere Mannschaft wartet, welche auf ihrem kleinen Platz im letzten Jahr alle vorderen Mannschaften geschlagen hatten. Auch wenn in der Main-Post zu lesen war, dass wir chancenlos waren, entspricht das nicht dem Spielverlauf. In einer ordentlichen 1. Halbzeit hatten wir mehrmals die Chance, den Führungstreffer zu erzielen, was aber leider nicht gelang. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause. In der 48. Min. erzielte Kützberg nach einer Ecke und einem Foul an Fabian Werner (dessen rechtes Auge nun ein schönes Veilchen ziert), das 1:0. In dieser Phase war unsere Elf wie gelähmt und jegliches Aufbäumen zu vermissen! Als Kützberg in der 61. Min. mit einem Foulelfmeter 2:0 in Führung ging, hätten wahrscheinlich die wenigsten Zuschauer noch auf unsere Mannschaft gesetzt. Erst die gelb-rote Karte für einen Kützberger Spieler in der 65. Minute wirkte wie ein Signal für die SG! Plötzlich ging ein Ruck durch die Mannschaft und es wurde engagiert gekämpft und nach vorne gespielt. Vor allem das Spiel über die Außen brachte einige Tormöglichkeiten. Benedikt Gehring gelang in der 72. u. 76. Min. ein Doppelschlag zum Ausgleich!


Am Sonntag, den 12.09.10, sind wir spielfrei!
Das nächste Spiel für die 1. Mannschaft ist am Freitag, 17.09.10, um 17.30 h, zuhause gegen den Tabellenzweiten Rieden!

Die 2. Mannschaft spielt am Do,. 16.09.10, ebenfalls zuhause gegen Rieden II. Nach heutigen Stand ist der Anstoß um 18.00 h.
Hier muß nochmal die Leistung der Zweiten lobend erwähnt werden. Alle 4 Spiele diese Runde wurden gewonnen und die Mannschaft steht verlustpunktfrei an der Tabellenspitze. Sogar beim letztjährigen Meister Kützberg II wurde mit 2:0 gewonnen! Vor allem wie die Jungs Fußball spielen, nötigt den Zuschauern Respekt ab! Macht weiter so!!!!!
hb


SG Markt Eisenheim II - DJK Rieden II 6:4

Am Donnerstag fand in Untereisenheim ein spektakuläres Fußballspiel unserer zwoten statt.Unsere Mannschaft drehte ein Spiel das zur pause schon fast verloren war.Nach einer völlig verschlafenen ersten Halbzeit,in der wir nicht konzentriert genug waren und die DJK Rieden II uns ein ums andere mal auskonterte,lagen wir schon schier hoffnungslos mit 1:4 zurück.Doch dann kam die zweite Hälfte und unsere Mannen besinnten sich auf ihre stärken(zu der leider nicht die Chancenauswertung gehört).Mit einer unglaublichen Leistung dieser geilen Truppe drehten wir den rückstand noch in ein 6:4 Sieg!Das Ergebniss hätte noch viel deutlicher ausfallen können.

13´ 0:1,28´ 0:2,32´ 1:2 Jürgen Otto,36´ 1:3,41´ 1:4,48´ 2:4 Matthias Stühler,55´ 3:4 Jürgen Otto,67´ 4:4 Christian Holzinger,77´ 5:4 Stefan Wehner,80´ 6:4 Andreas Kempf 

Macht weiter so Jungs!!!


SG Markt Eisenheim - DJK Rieden 7:4

Ein Spiel voller Unterhaltungswert bekamen die Zuschauer bei 7:4 gegen Rieden geboten! Nachdem am Vortag die 2. Mannschaft gegen Rieden II mit 6:4 gewonnen hatte, sorgte auch die 1. Mannschaft für einigen Nervenkitzel. Bereits nach 15 Minuten erzielte Tobias Schäfer nach Flanke von Fabian Werner die Führung für die Heimelf, welche Rieden in der 30. Min. ausglich. In der Nachspielzeit der 1. Hälfte bekamen wir einen Freistoß 20 m vor dem gegnerischen Tor zugesprochen. Markus Kohl hämmerte den Ball an den linken Pfosten u. T. Schäfer stand goldrichtig und staubte zur 2:1 Halbzeitführung ab. Als Oliver Iff in der 48. Min. das 3:1 und in der 52. Min. nach dem schönsten Spielzug des Spieles über links (Vorarbeit F. Werner) das 4:1 erzielte, war für viele schon "der Drops gelutscht"! Doch schwer getäuscht: Durch einen unberechtigten Elfmeter, ein Tor aus dem Gewühl im 5-m-Raum und einen krassen Fehler unseres Torwartes (dem ein riskanter Rückpass vorausging), stand es innerhalb von 8 Minuten 4:4!!!! Sicherlich haben nun schon einige unsere Felle davonschwimmen sehen, doch hier muss der Mannschaft ein Kompliment gemacht werden, da sie ruhig blieb und konzentriert weiterspielte. So waren es nochmals  T. Schäfer (71. Min.), Oliver Iff (73. Min.) und Benedikt Gehring mit einem verwandeltem Handelfmeter in der 78. Min, welche mit ihren Toren den 7:4 Endstand herstellten.

Die Torschützen: Tobias Schäfer (3); Oliver Iff (3) u. Benedikt Gehring
Dies bedeutet vorerst den 3. Tabellenplatz, den es am Sonntag mit einem Sieg in Schleerieth zu festigen gilt!
Da wir nicht in jedem Spiel aus 8 Chancen 7 Tore machen, wäre es evtl. von Vorteil, wenn wir etwas weniger Gegentore bekommen! ;-))

Danke auch an die Zuschauer, welche unsere Mannschaft gut unterstützen und nicht gleich herummeckern, wenn es mal nicht so wie gewünscht läuft!
hb


SG Schleerieth II - SG Markt Eisenheim II

Am Sonntag musste unsere Zwote ihre erste Saisonniederlage gegen Schleerieth II hinnehmen!Zur Halbzeit stand es in einem sehr umkämpften Spiel 1:1(10´ 0:1,26´ 1:1 Andreas Kempf).Nach der Pause fanden wir etwas besser ins Spiel und gingen durch einen Handelfmeter in der 62´ durch Andreas Kempf in Führung,doch gleich im gegenzug fiel der Ausgleich.Die Schlußphase war ein ständiges hin und her mit Chancen auf beiden Seiten.In der 85´ ging Schleerieth II dann in Führung,und wir warfen noch mal alles nach vorne um den Ausgleich zu erzielen.In der 91´ hatten wir noch eine Rießenchance durch Stefan Wehner,aber der herausragende Torhüter parierte den Schuß. Nächste Woche geht´s weiter gegen Ettleben/Werneck in Obereisenheim.


Schleerieth : SG Markt Eisenheim 1:1

Wieder einmal haben wir unnötigerweise einen Sieg verschenkt und können am Ende doch noch mit dem einen Punkt  zufrieden sein.

Schleerieth war zwar kämpferisch der erwartet starke Gegner, erspielte sich jedoch kaum Chancen. Die erste Möglichkeit für die Heimelf in der 40. Min. konnte der kurzfristig als Torwart eingesprungene Stefan Schaar (hier nochmal herzlichen Dank!) mit einer guten Parade gerade noch vereiteln. Wir hatten zwar mehr vom Spiel, versäumten es aber, unsere Möglichkeiten in Tore umzumünzen! 3 mal gingen unsere Stürmer alleine auf den gegnerischen Torwart zu und brachten die Kugel nicht im Tor unter! So war es Oliver Iff in der 90. Minute vorbehalten, mit einem schönen 20-m-Freistoß, der noch leicht abgefälscht worden war, den 1:1 Endstand herzustellen.
Unrühmlicher Höhepunkt dieser eigentlich sehr fairen Partie waren die beiden unberechtigten Platzverweise (81. Min. Gelb-Rot f. Schleerieth und Rot in der 88. Min. für Daniel Iff wegen angeblichem Foul am gegner. TW) durch einen höchst arroganten und selbstherrlichen Schiedsrichter, der seine Fehlentscheidungen sogar dann nicht korrigierte, als ihn  z.B. die Heimelf in fairnesspreisverdächtiger Manier auf Eckstoß für uns, statt Abstoß für sich selbst, hinwies.
Sicherlich macht jeder Fehler auf dem Platz und es ist auch nicht die Art des Berichterstatters diese hier auszuschlachten. Es ist jedoch äußerst schade, wenn der Sportplatz nur als Forum zur Selbstdarstellung eines Schiedsrichters dient und dadurch in ein faires Spiel unnötige Hektik gebracht wird.
Trotz allem hatten wir es selbst in der Hand dieses Spiel zu gewinnen!
Am Sonntag, den 26.10.10 spielen wir zuhause gegen Ettleben! Da für das Spiel gegen Rieden der Spielort gewechselt wurde, spielen wir am 26.10. in Obereisenheim!!!
hb


SG Markt Eisenheim : TSV Ettleben/Werneck 5:2

Wieder ein Heimsieg und 3 wichtige Punkte eingefahren!

Mit 5:2 besiegte unsere Mannschaft den TSV Ettleben. Nachdem wir unsere 1. Chance in der 10. Min. vergeben hatten, gelang dem Gast in der 15. Min. durch einen ihrer beiden gefährlichen Stürmer die Führung. Zwischen der 20. u. 40. Min. hatten die Zuschauer 3 mal bereits den Torschrei auf den Lippen; doch entweder scheiterten wir am Pfosten (Kopfball Bader) oder am gegnerischen TW oder am insgesamt guten Schiedsrichter, da er den hinter der Linie gelandeten Ball nicht als Tor für uns gab. In der 42. Min. wurde ein Freistoß von R. Elflein von einem Gästespieler zum 1:1 ins Tor abgefälscht.  Damit ging es nach einer eher schwachen 1. Hälfte in die Pause.  In der 2. Halbzeit machte unsere Mannschaft mehr Druck, spielte zeitweise auch gut zusammen und kam durch 2 Tore durch T. Schäfer (50. u. 65.Min.), einer schönen Einzelaktion durch M. Bader (70. Min.) und einen an R. Elflein verschuldeten und durch  B. Gehring verwandelten Foulelfmeter (82. Min.) zur verdienten 5:1 Führung. In der letzten Spielminuten konnte Ettleben noch auf 5:2 verkürzen!
Insgesamt ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg! 
Am 03.10. geht es zum Auswärtsspiel nach Oberwerrn, welche diese Runde beachtlich gut dastehen!
hb


SG Markt Eisenheim II - TSV Ettleben/Werneck II 3:0

Erneut ein Spitzenspiel gewonnen!

Am Sonntag gewann unsere Zwote das Spitzenspiel der B-Klasse 1 an diesem Wochenende gegen den Tabellenführer TSV Ettleben mit 3:0.Mit einer stark geschwächten Mannschaft aber einer überragender Einstellung gingen wir in dieses Spiel.In der 5´ gingen wir durch einen Freistoß aus 40 Meter von Christian Holzinger in Führung.Nach dem Tor gab es über die komplette erste Hälfte ein stetiges hin und her mit Chancen auf beider Seiten.Die Zweite Halbzeit begann genauso wie die erste,mit einem schnellen Tor der SG in der 49´ durch einen Kopfball von Stefan Wehner.In der Folge sahen wir wieder ein sehr ausgeglichenes Spiel bis zur 72´ in der Jürgen Otto zurecht die Gelb Rote Karte sah.Der Spielverlauf wurde etwas auf den Kopf gestellt,und die Gastmannschaft bekam die Überhand in diesem Spiel.Doch unsere Defensive um den souverän spielenden Libero Christian Holzinger behielt den Überblick.Einen emotionalen Höhepunkt sahen die vielen Zuschauer in der 88´ als der lange verletzte Christian Kempf bei seinem Comeback zum 3:0 Endstand traf.

Und am Sonntag den 03.10.10 um 13:00 Uhr findet das nächste Spitzenspiel unserer Zwoten statt.In Oberwern ist der Tabellenführer zu Gast beim Zweitplatzierten der B-Klasse SW1.


SV Oberwerrn-sg-markt-eisenheim 3:1

Mit einer völlig indiskutablen Leistung verlor unsere Mannschaft gegen einen nicht allzu starken Gegner in Oberwerrn verdient mit 3:1. Oberwerrn ging wieder mal durch einen unnötigen Fehler im Mittelfeld in der 33. Min. mit 1:0 in Führung. Der einzige vernünftige Spielzug unserer Elf während des ganzen Spieles bedeutete in der 42. Min. den Ausgleich durch S. Zinnecker (Vorarbeit B. Gehring u. T. Schäfer). In der 2. Halbzeit kam die SG nicht ein einziges Mal  gefährlich vor das gegnerische Tor. Aus dieser insgesamt sehr schwachen Mannschaftsleistung ist lediglich unser Ersatztorwart Stefan Schaar, der mit mehreren Glanztaten ein höheres Ergebnis verhinderte, herauszuheben.
Am Samstag, 09.10.10, 16.00 h, spielen wir in Obereisenheim gegen den derzeitigen Tabellenzweiten DJK Büchold. Anschließend ist der Besuch des Bremserfestes in Obereisenheim geplant!
Die 2. Mannschaft spielt gegen Büchold 2 um 14.00 h, ebenfalls in Obereisenheim.

Am Sonntag verlor die zwote ihr zweites Auswärtsspiel in folge.Unser Kader war wieder einmal sehr stark dezimiert.Nichts desto trotz zeigten wir eine sehr gut erste Halbzeit die wir auch mit 1:0 durch ein Freistoßtor in der 35´  von Matthias Stühler gewannen.Die zweite Halbzeit plätscherte so vor sich hin bis in der 63´ der Ausgleich fiel und kurz darauf ein Spieler von Oberwern die Gelb/Rote Karte sah.In der Folge hatten wir wieder einmal genug Chancen dieses Spiel für uns zu entscheiden aber das Tor schien wie vernagelt.Danach waren wir gezwungen mehrere Wechsel vorzunehmen,unter anderem der wieder stark spielende Christian Holzinger.In der 88´ zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt und die Gastgeber verwandelten den Elfemeter zum 2:1 Endstand.In der Summe ein unverdienter Sieg für Oberwern,aber wer keine Tore schießt kann auch nicht gewinnen.


SG Markt Eisenheim - DJK Büchold 1:1

Das Unentschieden gegen die DJK Büchold bedeutete den ersten Punktverlust in einem Heimspiel! Die SG begann stark und hatte in den ersten 15 Minuten bereits 3 hochkarätige Chancen, um in Führung zu gehen. Tobias Schäfer gelang in der 13. Min. das hochverdiente 1:0. Mit ihrer einzigen nennenswerten Chance in der 30. Min. gelang dem Torjäger der Bücholder der 1:1 Ausgleich. In der zweiten Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften weitestgehend. Obwohl der Gast immer wieder seine Gefährlichkeit aufblitzen ließ, hatten die SG die 2 klareren Chancen, um das Spiel zu gewinnen. 
In der 82. Min. sah M. Bader zudem noch die gelb-rote Karte wegen Meckerns!
Insgesamt war eine deutliche Leistungssteigerung  gegenüber dem Spiel in Oberwerrn erkennbar!
Am 17.10.10 gehts für die 1. u. die 2. Mannschaft zum Derby nach Theilheim!
hb


SG Markt Eisenheim II - DJK Büchold II 2:3

Am Wochenende musste unsere Zweite wieder mal quasi mit dem letzten Aufgebot(Es fehlten 11 Spieler)erneut eine völlig unnötige Niederlage hinnehmen.Die erste Halbzeit war eigentlich eine klare angelegenheit für unsere Mannen die auch in der 22´ verdient durch einen verwandelten Foulelfmeter von Christian Kempf mit 1:0 in führung gingen.In der 37´ bekam unser Spieler Maxi Därr eine Gelb/Rote Karte wegen Meckern,die mann nicht unbedingt geben muss,da er niemanden beleidigt hat und sich nur mit seinem Mitspieler unterhielt.Die zweite Halbzeit ging gleich richtig schlecht los mit dem 1:1 in der 47´.In der  61´ war es erneut der gut spielende Christian Kempf der einen schön heraus gespielten Konter zum 2:1 einnetzte.Doch fast im Gegenzug fiel der Ausgleich.In der folge mussten wir wieder einige Wechsel vornehmen die wir nicht kompensieren konnten,und in der 77´ war es zu guterletzt auch noch eine direkt verwandelte Ecke die zum 2:3 führte.Letztendlich hätten wir das Spiel selbst in unterzahl gewinnen können(oder vielleicht auch müssen).


1. Auswärtssieg!!!!",

Völlig verdient gewann die SG Markt Eisenheim beim Derby in Theilheim mit 3:1. Wieder einmal konnte aus den zahlreichen Chancen der 1. Halbzeit nur ein Tor (32. Min. d. Matthias Bader) zur 1:0 Pausenführung erzielt werden. Unsere Mannschaft war deutlich überlegen und hatte in der ersten Hälfte 3 - 4 hochkarätige Torchancen. In der 2. Hälfte erzielte Stefan Wehner in der 60. Min. nach schöner Vorarbeit über O. Iff u. T.Schäfer das 2:0. Erst als Theilheim in der 75. Min. mit einem Sonntagsschuß aus ca. 20 m zum 1:2 verkürzte, hatte sich die SG wieder einiger Theilheimer Angriffe zu erwehren. Doch der zum ersten Mal in dieser Runde ins Tor zurückgekehrte Frank Bahr hielt seinen Kasten mit einer tadellosen Leistung sauber! (An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch zur Geburt seiner Tochter am 08.10.10). Durch die Theilheimer Angriffsbemühungen eröffneten sich für unsere Elf mehrere Kontermöglichkeiten, wovon T. Schäfer in der 88. Min. eine zum 3:1 nutzte.

Theilheim monierte zwar, daß 2 unserer Tore aus abseitsverdächtiger Position fielen, nichtsdestotrotz war der Sieg hochverdient.
Was immer wieder verblüffend ist, mit welch zielstrebiger Sicherheit es unsere Spieler jede Woche schaffen, sich höchst unnötige gelbe u. gelb-rote Karten wegen Meckerns abzuholen! Dies sollte unbedingt abgestellt werden!
Nächster Gegner ist am Sonntag, 24.10.10, der FC Arnstein. Spielort ist Untereisenheim.
Eine Änderung vorab: Das Spiel gegen Gänheim findet auf Wunsch des Gegners am 31.10.10 zunächst bei uns (Obereisenheim) statt. Dafür wird das Rückspiel nach Gänheim getauscht!
hb


TSV Theilheim II - SG Markt Eisenheim II 0:6

Endlich wieder mal ein Sieg für unsere zweite Mannschaft.Nach zwei Niederlagen in folge gewann unsere zwote hochverdient mit 6:0 in Theilheim.Schon nach 10 Minuten hätte das Spiel entschieden sein können oder vielleicht sogar müssen.Alleine Stefan Wehner und  Matthias Stühler die mehrmals allein vor dem Tor standen hätten in den ersten Minuten mindestens 3 Tore schießen müssen.Wir beherrschten den Tabellenletzten in der ersten Hälfte nach belieben und führten zur Halbzeit auch verdient mit 5:0 durch Tore von Stefan Wehner 23´,40´ Jürgen Otto 30´,34´ und Philipp Schwind(Begga) in der 44´.In der zweiten Halbzeit schalteten wir jedoch mehrere Gänge zurück und liesen einige Konter zu die aber durch unsere gut stehende Defensive unterbunten werden konnten.So war es Philipp Schwind der in der 62´ den insgesamt dritten Doppelpack in diesem Spiel zum 6:0 erzielte. Der Sieg hätte also durchaus viel höher ausfallen müssen,aber wieder einmal war es die zu schlechte Chancenauswertung die dies verhinderte.


SG Markt Eisenheim - FC Arnstein 4:0

Zu einem auch in dieser Höhe verdienten Heimerfolg kam unsere Mannschaft gegen Arnstein. Nachdem wir bereits 3 "Hochkarätige" vergeben hatten, gelang Oliver Iff in der 18. Min. mit einem schönen 18-m-Schuß die Führung. Der Gegner zeigte sich in der ersten Halbzeit recht harmlos, wir vermochten aber aus unseren Chancen auch nichts Zählbares zu machen, so dass man mit dem 1:0 in die Pause ging. Erst als Manuel Krönlein in der 50. Min. wegen Foulspiels die rote Karte sah, machte Arnstein in Überzahl mehr Druck! Durch die Einwechslung von Jürgen Otto kam wieder mehr Gefährlichkeit in unser Angriffsspiel und es ergaben sich einige gute Kontermöglichkeiten. Es dauerte jedoch bis zur 80. Min., ehe Matze Bader das 2:0 und dann innerhalb 4 Minuten Jürgen Otto (Socken) und Tobias Schäfer (stark abseitsverdächtig) den Endstand herstellten.

Am Sonntag, 31.10.10, ist der Tabellenzweite, die DJK Gänheim, bei uns zu Gast. Eigentlich hätte Gänheim Heimspielrecht gehabt, wollte dieses aber tauschen!
Da das Sportheim in Obereisenheim noch im Umbau steckt, wird das Spiel in Untereisenheim ausgetragen. Dies ist auch einer der Vorteile der SG! Man kann immer wieder mal ausweichen, wenn es sein muß!
hb


SG Markt Eisenheim - DJK Gänheim 2:1

Mit dem Sieg über Gänheim konnte sich die SG den 2. Tabellenplatz erkämpfen! Bereits in der 2. Min. erzielte Stefan Wehner nach einer Ecke mit einem schönen Kopfball das 1:0. Danach sahen die Zuschauer ein offenenes, wenn auch ein wenig zerfahrenes Spiel beider Mannschaften. In der 37. Min. gelang dem Gast nach einem Freistoß, den TW Frank Bahr zwar noch abwehren konnte, im Nachschuß der Ausgleich. Die größte Chance zur Führung vor der Halbzeit hatte noch T. Schäfer, der den Ball nach einer schönen Flanke am Tor vorbeisetzte. In der 2. Halbzeit stand das Spiel auf Messers Schneide! Keine der beiden Mannschaften konnte dem Spiel so richtig ihren Stempel aufdrücken. Erst in den letzten 10 Minuten kam unsere Elf zu mehreren guten Chancen, wobei unsere Spieler 2 x am guten gegnerischen TW scheiterte und einmal der Schiedsrichter Matze Bader mit einem unberechtigten Abseitspfiff  ausbremste. Als Oliver Iff kurz vor Schluß noch die Latte traf, richteten sich die meisten Zuschauer schon auf ein Remis ein. Doch in der 89. Min. schoss Oliver Iff auf Höhe der Eckfahne, ca. 5 m vor der Grundlinie, in Richtung Tor und der bis dahin gute gegnerische TW ließ den Ball durch die Beine zur Führung für unsere Elf rutschen!

Insgesamt ein etwas glücklicher Heimsieg, der uns den 2. Tabellenplatz brachte!
Dass danach etwas ausgiebiger gefeiert wurde, ist mehr als verständlich!

Am 07.11., 14.15 h, gehts zum Derby nach Schwanfeld. Obwohl wir uns in Schwanfeld schon immer etwas schwer getan haben, sollte es mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen durchaus möglich sein, dort zu bestehen!
hb


SG Markt Eisenheim II - DJK Gänheim II 2:2

Am Sonntag im Spitzenspiel gegen Gänheim musste unsere Zwote das erste mal die Punkte teilen und ging mit 2:2 vom Platz.Bereits in der 6´ gingen die Gäste mit 1:0 in führung und dominierte die ersten Minuten in dieser Partie.Erst kurz vor der Halbzeit in der 40´ erzielten wir den Ausgleich durch den stark spielenden Christian Kempf.In der zweiten Halbzeit mussten wir dann leider auf unseren Socken(Jürgen Otto)verzichten der bei Ersten aushelfen musste.Leider verletzte sich dann auch noch unser Libero Christian Holzinger und musste ausgewechset werden.In einer ausgeglichenen zweiten Hälfte gingen die Gäste dann In der 73´  wieder mit 2:1 in führung.Und es war wieder Christian Kempf der in der 83´ den Ausgleich erzielte.Alles in allem eine verdiente Punkte teilung.

Am Sonntag den 07.11.10 spielt unsere Zweite um 12:15 in Wülfershausen und die Erste muss zum Derby nach Schwanfeld. 


Derby-Sieg in Schwanfeld!

Hochverdient gewann die SG mit 2:1 in Schwanfeld! Wie erwartet, war es ein kampfbetontes Spiel. Unsere Mannschaft hielt jedoch gut dagegen und versuchte zudem noch einen konstruktiven Spielaufbau, was zum Teil auch gelang. In der 30. Min. wurden unsere Bemühungen belohnt und Stefan Wehner köpfte nach Vorarbeit von Tobias Schäfer zur Führung für uns ein. Schwanfeld hingegen kam selten gefährlich vor das SG-Tor. In der 55. Min. schloß Oliver Iff nach schöner Vorabeit von Daniel Iff zum 2:0 ab. Nun mußte die Heimelf mehr Druck machen und igelte sich nicht mehr hinten ein, was unsere Truppe einige Kontermöglichkeiten eröffnete. Die größte Chance die Führung auszubauen hatte T. Schäfer, brachte den Ball aber nicht im Tor unter. In den letzten 15 Spielminuten kehrte unerklärlicherweise  Unsicherheit in unser Spiel ein, so dass Schwanfeld nun zu einigen Möglichkeiten kam. Scheiterten die Schwanfelder Stürmer in der 85. Min. noch am Pfosten, so gelang ihnen in der 88. Min. der 1:2-Anschlußtreffer aus abseitsverdächtiger Position. Was darauf folgte war eine völlig unnötige gelb-rote Karte für Daniel Iff wegen Meckerns und anschließender Schiedsrichterbelästigung. Überhaupt nehmen die gelben Karten wegen Meckerns stark Überhand. Von 6 Verwarnungen, welche unsere Spieler kassierten, waren lediglich 2 wegen Foulspiels! Die restlichen 4 wegen verbaler Ungezügeltheiten! Dies kann nicht so weitergehen, da wir uns dadurch nur selbst schwächen. Der Einzige, der von diesen Disziplinlosigkeiten profitiert, ist der Mannschaftskassier!
Insgesamt ein verdienter Sieg, welcher uns weiterhin auf dem 2. Tabellenplatz hält.
Um diesen Platz zu verteidigen, muß die SG am 14.11.10, 14.15 h, gegen den FC Wipfeld bestehen! Wipfeld liegt nur 5 Punkte hinter uns in Lauerstellung und wird versuchen, diesen Rückstand zu verkürzen!
Das Spiel findet in Obereisenheim statt. Anschließend sind alle Zuschauer herzlichst eingeladen, die neuen Räumlichkeiten in der SCO-Gaststätte zu besuchen!
Die 2. Mannschaft spielt um 12.15 h gegen Wipfeld II (Tabellenzweiter punktgleich mit dem Ersten!). Hier gilt es für unsere Mannschaft den Kontakt zur Spitze nicht zu verlieren!

hb


DJK Wülfershausen II - SG Markt Eisenheim II 0:1

Am Sonntag feierte unser Zwote einen verdienten Auswärtssieg in Wülfershausen.Auf einem sehr schlechtem Platz hatte unsere Mannschaft das Spiel von Anfang an unter Kontrolle doch der Torerfolg blieb leider vorerst aus.Einen Fernschuss von Matthias Stühler in der 17´ parierte der sehr gute Torwart.So war es wieder mal Christian Kempf der unsere Mannen in der 28´ in führung brachte.In der zweiten Hälfte hätten wir das Spiel klar entscheiden müssen,aber Christian Kempf scheiterte zweimal am starken Torwart.In der 76´ scheiterte auch Stefan Schaar mit einem schönen aufsetzer aus der Distanz am Keeper.So wurde es in der Schlussphase nochmal spannend.Die letzte Aktion im Spiel war ein Freistoß aus 22 Meter den Christian Bandorf aber souverän abfing.Danach kam es noch zu einer kleine Rangelei zwischen mehrererSpieler bider Seiten,die aber hleich geklärt wurde.

Nächst Woche empfangen wir den FC Wipfeld zum Spitzenspiel in Obereisenheim um 12:15Uhr. 


SG Markt Eisenheim - FC Wipfeld 1:1


14nov2010

Vor ca. 250 - 300 sehr fairen Zuschauern (hier mal ein herzlicher Dank im Namen der Mannschaft für eure Unterstützung!) endete das Derby gegen den FC Wipfeld 1:1. 
Hatte unsere Mannschaft den Gegner in der 1. Halbzeit noch voll im Griff und erzielte durch einen schönen 18-m-Schuss von Stefan Wehner die verdiente Führung, so verlor unsere Elf zu Beginn der 2. Hälfte voll den Faden! Gleich mit der ersten Aktion nach der Pause erzielte Wipfeld den Ausgleich. Diesem Tor ging allerdings ein deutliches Handspiel des Wipfelder Spielers voraus, das fast alle Umstehenden sahen..............fast alle, bis auf den Schiedsrichter. In den folgenden 15 Minuten hatte unsere Elf etwas Glück und einen sehr guten TW Frank Bahr, dass es beim Unentschieden blieb. Wipfeld hatte in dieser Phase 2 - 3 hochkarätige Chancen, scheiterte entweder an unserem TW oder am eigenen Unvermögen. Danach machte unsere Mannschaft wieder etwas mehr Druck und es entwickelte sich ein offenes Spiel. Ab der 80. Minute häuften sich die Chancen für uns! Tobias Schäfer aus 8 m an die Latte; Stefan Wehner Kopfball an die Latte; Daniel Iff hebt 5 m vor dem Tor den Ball über den Torwart und über das Tor!
Dann...........in der 87. Minute war es soweit: Nach Vorarbeit von Bendikt Gehring stocherte Daniel Iff den Ball über die Torlinie! Alle haben es so gesehen (auch die Wipfelder!)...........nur einer nicht: Der SR! Schade, dass der ansonsten sehr gut und souverän pfeifende Schiedsrichter bei 2 entscheidenden Situationen mit seinen Entscheidungen daneben lag! (Ist nicht der Kommentar des Verfassers, sondern eines höherklassig pfeifenden SR, welcher als Zuschauer am Platz war!)
Insgesamt ein Unentschieden, mit dem beide Seiten leben können!
Somit ist unsere Mannschaft nach der Vorrrunde auf dem 2. Tabellenplatz, was nicht unbedingt zu erwarten war!
Auch muß der Mannschaft für ihre Disziplin ein Lob gezollt werden, da es fast keine unnötigen Meckereien gab!

Nach dem Spiel wurde das neu renovierte Sportheim des SCO eingeweiht! Herzlichen Glückwunsch an die Verantwortlichen; das ist euch richtig gut gelungen! Bleibt nur zu hoffen, dass weiterhin reger Betrieb darin herrschen wird!
Hier noch ein Link, auf welchem die von Jan Baumann geschossenen Bilder von den Spielen angesehen werden können: http://picasaweb.google.com/116231903609217598692/

Am 21.11.10, 14.15 h, spielen wir in Untereisenheim gegen den Tabellenführer aus Schraudenbach!
Wir hoffen wieder auf zahlreiche Unterstützung durch unsere Zuschauer!
hb

 


SG Markt Eisenheim II - FC Wipfeld II 2:2

Wieder ein Spitzenspiel,wieder eine gerechte Punkteteilung.Am Sonntag empfing unsere Zwote die Jungs aus Wipfeld zum Derby in Obereisenheim.In der 22´ war es Markus Kohl der einen Freistoß aus 19 Meter haargenau ins lange eck platzierte.Nur kurze Zeit später in der 30´ war es Erkan Cam mit einem schönen Lupfer ins lange Eck,bei dem unser Holzi chancenlos war.Die zweite Hälfte ging dann gleich mit einem Rückstand los.In der 51´ war es Patrick Klein mit einem Schuß aus 14 Meter der die Gäste in Führung brachte.Danach war es ein langes anrennen auf´s Wipfelder Tor mit einigen Fehlversuchen oder solche die es mal werden sollten.So war es Frank Deubner(Zizzou)der in der 76´ souverän einen Elfmeter gegen Stefan Blesch rausholte.Stefan Blesch sah nach dieser Aktion die Gelb/Rote Karte.Den fälligen Elfer verwandelte Christian Kempf souverän.Nach dem Ausgleich fanden sich die Gäste schon mit diesem Punkt ab,wir wollten noch den Sieg. Aber es gelang uns nicht mehr noch mal gefährlich vor dem Wipfelder Tor aufzutauchen. 

Nächste Woche steht das nächste Spitzenspiel gegen Mühlhausen in Untereisenheim an. 


SG Markt Eisenheim - SV Schraudenbach 2:5"

Gegen Schraudenbach mußte unsere Mannschaft die erste Niederlage in einem Heimspiel hinnehmen. Mit dem 2:5 fiel das Ergebnis auch deutlich zu hoch aus und spiegelte nicht den Spielverlauf wieder! Es war vermutlich die bisher beste Leistung, die unsere Truppe in dieser Runde gezeigt hatte. Leider war der Gegner im Abschluß etwas abgezockter und glücklicher als unsere Spieler. In der 17. Min. hatten wir die große Chance zur Führung, brachten den Ball aber nicht im Tor unter und fingen uns im direkten Gegenzug den 0:1 Rückstand ein. Stefan Wehner glich in der 23. Min. nach einem schönen 16-m-Schuß von Oliver Iff, den der TW der Schraudenbacher nicht festhalten konnte, zum 1:1 aus. In der 1. Halbzeit bestimmte unsere Elf das Spiel und hatten noch einige gute Tormöglichkeiten. 
Das 1:2 fiel in der 52. Min. aus einem Gewühl im 5-m-Raum, als unsere Spieler den Ball im "Aus" sahen, der Schiedsrichter jedoch weiterspielen ließ!
Da wir nun mehr Druck machten, um den Ausgleich zu erzielen, waren wir natürlich für Konter der Gäste anfällig, welche diese in der 65. (Elfmeter), 77. u. 85. Min. zum 1:5 nutzten. Benedikt Gehring erzielte in der 86. Min. per Kopf den 2:5 Anschlußtreffer.

Schade.............!!! Vermutlich hätten wir mit dieser Leistung jeden anderen Gegner dieser Liga geschlagen!!
Durch diese Niederlage fallen wir zwischenzeitlich auf den 3. Tabellenplatz hinter Rieden zurück, was aber nicht unbedingt so bleiben muß!

Am Samstag, 27.11.10, 14.15 h, treten wir zum Auswärtsspiel in Schwemmelsbach an. Wie gesagt, mit einer ähnlichen Leistung wie gegen Schraudenbach sollte da was zu holen sein!

Das Vorspiel bestreitet die 2. Mannschaft um 12.15 h.

hb


SG Markt Eisenheim II - TSV Mühlhausen II 1:3

Eine herbe Niederlage musste am vergangenen Spieltag unsere Zwote hinnehemen,dabei fing alles so vielversprechend an.In der 12´ verlängerte Thomas Bach einen weiten Abschlag von Christian Bandorf per Kopf zu Daniel Straßberger ,der dadurch alleine vor´m gegnerischen Gehäuse stand und den Ball nur noch zum 1:0 am Torwart vorbei schob.In der 30´ fiel jedoch nach einer Freistoß kombination der Ausgleich durch Michael König.In der zweiten Halbzeit hatte unsere Mannschaft nicht mehr die Durchschlagskraft vor dem gegnerischen Tor.In der 51´ fiel dann auch schon das 1:2 dem aller vorraussicht nach ein nicht geahndetes Stürmerfoul voran ging.In der folge mussten wir natürlich hinten auf machen um den Ausgleich zu erzielen,aber wir fingen uns noch einen Konter zum 1:3 ein. In der Summe die erste verdiente Niederlage der Saison. 


Jetzt gehts wieder los!!!","jetzt-gehts-wieder-los",,"

Im Rahmen der Vorbereitung auf die Fortsetzung der Rückrunde hatten wir 3 Vorbereitungsspiele ausgemacht. Das erste gegen die SG Dipbach/Oberpleichfeld mussten wir leider aufgrund der schlechten Platzverhältnisse absagen.

Im 2. Vorbereitungsspiel gegen Schwarzenau gab es eine unnötige 0:3 Heimniederlage. Wir hatten besonders in der 1. Halbzeit das Spiel im Griff und deutlich mehr gute Torchancen, nur wenn man die Dinger nicht reinmacht, verliert man halt!

Das 3. Vorbereitungsspiel fand am 27.02. in Untereisenheim gegen den TSV Waigolshausen statt. Diesmal war es genau umgekehrt zum letzten Spiel. Die Waigolshäuser setzten uns mächtig unter Druck und bestimmten das Spiel, wir machten aber aus unseren wenigen Chancen die Tore. Großen Anteil am Sieg hatte auch TW F. Bahr, welcher mit einer Vielzahl guter Paraden seinen Kasten hütete. Halbzeitstand 1:1; Endergebnis 3:1. Torschützen: Schäfer, D. Iff, B. Gehring (Elfmeter).

Am 05.03.11 geht es nun in der regulären Runde weiter! Die 2. Mannschaft spielt um 13.00 h und die 1. Mannschaft um 15.00 h in Schwemmelsbach! Hier wird uns ein heißer Tanz erwarten, da die Schwemmelsbacher mit einem Sieg zu uns aufschließen können. Von den letzten 10 Spielen hat Schwemmelsbach keines verloren! (5 x gewonnen, 5 x unentschieden).Es ist unserer Mannschaft durchaus zuzutrauen, daß sie in Schwemmelsbach bestehen kann. Die meisten Spieler sind fit und gut trainiert! Also Herz in die Hand und mit dem nötigen Selbstbewußtsein auf den Platz, dann müßte das schon klappen!

hb


DJK Schwemmelsbach I - SG Markt Eisenheim I 2:5

Einen höchst verdienten Sieg errang unsere 1. Mannschaft in Schwemmelsbach. Obwohl unsere Truppe dort noch nie gewonnen hatte, ging sie couragiert ans Werk und hatte deutlich mehr vom Spiel. Ein 20-m-Gerät von Oliver Iff in der 15. Min. bedeutete die Führung für uns, welche Schwemmelsbach in der 20. Min. durch den stets gefährlichen Robert Eirich ausglich. So ging es mit dem 1:1 in die Pause. Bei konsequenter Chancenverwertung hätten wir hier schon mit 2 oder 3 Toren mehr führen müssen. In der 56. Min. erzielte Stefan Wehner nach schöner Vorarbeit v. B. Gehring die erneute Führung, welche wiederum R. Eirich für die Gastgeber in der 60. Min. ausglich. Beiden Schwemmelsbacher Toren gingen individuelle Abspielfehler unsererseits voraus! Doch ein schöner 20-m-Schuß von Fabian Werner in der 67. Min.; eine Einzelleistung von Daniel Iff in der 72. Min. und das Tor von Niko Memmel in der 78. Minute bedeuteten dann den hochverdienten 2:5 Endstand für uns!

Insgesamt ein schön anzusehendes Spiel und eine Leistung, auf der aufgebaut werden kann! Sollte unsere Mannschaft am 13.03., 15.00 h, in Greßthal ein ähnlich gutes Spiel zeigen, ist dort durchaus was zu holen!

Die 2. Mannschaft feierte durch Tore von Patrick Petschler u. Daniel Straßberger ebenfalls einen verdienten 2:0 Sieg!

hb


Greßthal - SG Markt Eisenheim 1:1

Wie erwartet hatte unsere 1. Mannschaft in Greßthal auf deren kleinem Platz einen unbequemen Gegner. Zwar begannen wir das Spiel recht gut, dies endete jedoch, als wir wieder einmal durch einen individuellen Abwehrfehler dem Gastgeber die 1:0 Führung schenkten. Wir spielten zwar weiterhin nach vorne, erarbeiteten uns einige wenige Chancen, die wir nicht verwerten konnten. Die Heimelf zog sich etwas zurück und fuhr einige gefährliche Konter. In der 10. Minute gab der SR ein Kopfballtor von B. Gehring wegen Foulspiel nicht. Kurz vor der Pause hatten wir Glück, dass Greßthal bei einem Konter den Ball nur an den Pfosten setzte. Nach der Halbzeit wollte unsere Mannschaft weiterhin Druck machen, nur mangelte es hier an Ideen. Meist lief das Spiel durch die Mitte und war so leicht ausrechenbar. Es wurde kaum über die Flügel gespielt. In der 80. Min. setzte sich Tobias Schäfer rechts außen durch, flankte in die Mitte, wo Stefan Wehner den 1:1 Ausgleich herstellte.

Zu erwähnen sind noch die beiden gelb-roten Karten für M. Bader (70.) u. T. Schäfer (88.).

Die 2. Mannschaft gewann verdient das Vorspiel mit 3:0 durch Tore von Christian Kempf (2) und Daniel Straßberger. Durch diesen Sieg übernahm die 2. vorübergehend die Tabellenführung, hat aber bereits ein Spiel mehr absolviert!

Bei besserer Trainingsbeteiligung der 2.-Mannschaftsspieler wäre dieser Tabellenplatz durchaus haltbar!

hb


Rieden - SG Markt Eisenheim

Leider gibt es von den Spielen keinen Spielbericht.

Ergebnisse:

Rieden II - SG 1:4

Rieden I - SG I 2:0

Hier gibt es ein paar Fotos:

https://picasaweb.google.com/116231903609217598692/DJKRiedenSGM?authkey=Gv1sRgCO21__SCyuDJpAE&feat=directlink#


SG Markt Eisenheim - SG Schleerieth 1:0


In einem mäßigen und überaus zerfahrenen Spiel gewann unsere Elf etwas glücklich gegen einen ebenfalls schwachen Gegner aus Schleerieth mit 1:0. Das Siegtor erzielte Oliver Iff nach schöner Vorarbeit von Daniel Iff in der 49. Minute. Hierzu muß erwähnt werden, dass Daniel Iff erst kurz vor Spielbeginn am Flughafen Frankfurt nach einem Kurzurlaub gelandet war.

In den ersten 5 Minuten der Partie hatte die SG ME 2 gute Chancen (u.a. ein Pfostentreffer von St. Wehner), danach verflachte das Spiel zusehends. Auch Schleerieth traf einmal das Gehäuse unseres Tores.

In der 85. Minuten hatten wir dann Glück, dass es 2 Gästespieler nicht schafften, den Ball aus 2 m ins Tor zu schieben, sondern diesen über den Kasten droschen!

Lob und Anerkennung verdient noch die Leistung von Thomas Bach, welcher schon in der 2. Mannschaft ein ganzes Spiel absolvierte und dann bei der 1. auch noch für 30 Minuten vollen Einsatz zeigte! Wäre schön, wenn noch mehr Spieler (auch von der 2. Mannschaft) diese Einstellung hätten! DANKE!!!!

Die 2. Mannschaft schlug den Gast aus Schleerieth mit 3:1 und hält sich an der Tabellenspitze!

Die Tore erzielten Patrick Petschler (5. Min.), Alex Krauss in der 60. MIn. und Christian Roth mit einem verwandelten Foulelfmeter in der 90. Min.

In der 15. Min. erzielte Schleerieth den zwischenzeitlichen Ausgleich!

In der 87. Min. holte sich Christian Kempf die Gelb-rote Karte wegen Meckerns ab..............die Mannschaftskasse freuts!

Jungs, macht weiter so!

hb


TSV Ettleben - SG Markt Eisenheim 3:2


Wieder mal ein völlig unnötige Niederlage kassierte die 1. Mannschaft in Ettleben! Dabei sah es anfangs recht gut aus, da wir in der 11. Min. mit dem ersten Elfmetertor in dieser Runde durch B. Gehring in Führung gehen konnten. Wer dachte, dass nun unsere Mannschaft das Spiel beim Tabellenvorletzten in Ruhe herunterspielen würde, sah sich getäuscht! Die Heimelf glich in der 19. Min. aus. Wir selbst hatten vor der Pause noch 3 - 4 hochkarätige Chancen, brachten den Ball aber nicht im Tor unter. Durch einen abgefälschten Freistoß ging Ettleben in der 50. Min. 2:1 in Führung, welche Niko Memmel in der 61. Minute ausglich. Postwendend nutzte Ettleben eine Tiefschlafphase unserer Mannschaft nach einem Eckball zur endgütligen 3:2-Führung aus.

Was unsere Elf in diesem Spiel bot, hatte mit guten Fußball wenig zu tun! Ideenlos, kein Zusammenspiel, keine Zuordnung..........es fehtle einfach an allem!!!!

Nach dem sehr guten Spiel in Schwemmelsbach baute unsere Truppe kontinuierlich ab!

Befürchtungen bzw. Hoffnungen, dass unsere Mannschaft noch Ambitionen auf den Relegationsplatz haben könnte, können nun getrost bei Seite gelegt werden! In der momentanen Verfassung besteht vielmehr die Gefahr, von einigen hinter uns lauernden Mannschaften noch überholt zu werden.

Traurig ist auch, dass sich kaum Spieler der 2. Mannschaft finden, welche sich bereit erklären bei der Ersten auf der Bank Platz zu nehmen. Danke an diejenigen, die sich hierzu bereit erklären! Die anderen sollten sich überlegen, dass es ohne 1. Mannschaft keine 2. Mannschaft gibt!

Die 2. Mannschaft verlor ebenfalls mit 2:3 gegen Ettleben 2. Hier führten die Ettlebener zur Halbzeit bereits mit 3:0. Christian Holzinger und Christian Kempf konnten mit ihren Toren zwar noch den Anschluß herstellen, zu mehr reichte es aber leider nicht mehr.

Schade, denn die 2. hatte einen guten Lauf und auch in diesem Spiel genügend Möglichkeiten, deutlich zu gewinnen. Insider sprachen von 10:3 Chancen für unsere Mannschaft!

Wie schon in der Vorwochen erwähnt: Mit etwas Training klappts vielleicht etwas besser!!!!

PS: Unser Spieler Matze Bader liegt zur Zeit in der Rotkreuz-Klinik und hat sich das Näschen richten lassen! Wir wünschen ihm auf diesem Weg guten Besserung und dass er bald wieder einen guten ""Riecher"" besitzt!

hb


SG Markt Eisenheim - SV Oberwerrn 3:0


Mit einer gegenüber den letzten Spielen deutlichen Leistungssteigerung konnte die SG den Gast aus Oberwerrn völlig verdient mit 3:0 besiegen! Das Führungstor erzielte Tobias Schäfer nach schöner Kombination mit Daniel Iff in der 32. Minute. In der 35. Min. erzielte Daniel Iff nach Pass von Oliver Iff die 2:0 Pausenführung.

In der 2. Halbzeit verflachte das Spiel etwas und es kam in der 79. MIn. zum 3:0 Endstand durch Sebastian Zinnecker!

Vorallem in der 1. Hälfte zeigte die Truppe eine Leistung, auf der sich wieder aufbauen läßt.

Leider fällt Daniel Iff für längere Zeit aus, da er sich bei seinem Tor ohne Fremdeinwirkung das Außenband am re. Knie gerissen hat! Wir wünschen auf diesem Weg gute Besserung!

Das Spiel der 2. Mannschaft fiel aus, da der Gegner aus Oberwerrn aufgrund Spielermangel nicht angetreten ist.

Am Osterwochenende stehen für die 1. Mannschaft am 23.04., 16.00 h in Büchold und am 25.04., 15.00 h, in Obereisenheim gegen Wasserlosen (Nachholspiel) 2 Spiele an!

Die 2. Mannschaft spielt nur am 23.04., 14.00 h, in Büchold!


Erfolgloses Osterwochenende!

Die beiden Spiele am Osterwochenende waren nicht gerade berauschend und von Erfolg gekrönt!

Am Ostersamstag spielten wir bei der DJK Büchold. In der ersten Viertelstunde zeigte unser Elf ein gut angelegtes Spiel und kam zu einigen Chancen, von denen S. Zinnecker eine zur 0:1 Führung in der 12. Min. nutzte. Bevor Büchold in der 15. Min. durch ihren Torjäger Feser ausglich, hätte es bei konsequenter Chancenverwertung unsererseits bereits 0:3 stehen können. Nach dem Ausgleich kam unsere Mannschaft nicht mehr richtig ins Spiel. Büchold ging in der 40. Min. mit 2:1 in Führung und setzte in der 80. Min. erneut durch Feser das 3:1 drauf.

Wer dachte, dass am Ostermontag gegen den abstiegsbedrohten FC Wasserlosen Wiedergutmachung betrieben werden würde, wurde leider enttäuscht! In einem meist harmlosen Spiel kam unsere Mannschaft zu insgesamt 3 Torchancen, während es Wasserlosen auf 2 Tormöglichkeiten brachte. So endete das Spiel mit einem 0:0 Unentschieden! Gegen solch einen Gegner eindeutig zu wenig!

Tortz der verschenkten Punkte rangiert unsere Mannschaft immer noch auf dem 3. Tabellenplatz! Gar nicht auszudenken, was möglich gewesen wäre, wenn wir die Form vom Ende der Vorrunde gehalten hätten!

Um diesen 3. Platz zu verteidigen, muß am 01.05. in Obereisenheim ein Sieg gegen den TSV Theilheim, welche auch im Abstiegskampf stecken, her!

Die 2. Mannschaft gewann am Ostersamstag in Büchold überlegen mit 3:1 und verteidigte damit ihre Tabellenführung! Die Torschützen waren Thorsten Reich, Patrick Petschler und Christian Kempf.

Für die 2. geht es am 01.05., 13.00 h, gegen Theilheim II! Will die Truppe an der Tabellenspitze bleiben, muß hier gewonnen werden!

Also Jungs: Macht auf dem Weinfest etwas langsamer, wir feiern lieber nach dem Spiel!!!!!!!!

hb

 


SG Markt Eisenheim - TSV Theilheim 2:2

Wieder einmal schaffte es die SG nicht, gegen eine im Abstiegskampf stehende Mannschaft einen Sieg einzufahren. Aus den letzten 3 Spielen gegen Büchold, Wasserlosen und Theilheim konnten nur 2 Punkte eingefahren werden!

Das Spiel gegen Theilheim hatte ein äußerst schwaches Niveau! Es gab auf beiden Seiten kaum Tormöglichkeiten! Während wir aus 3 Chancen 2 Tore machten (Stefan Wehner u. Tobias Schäfer), schaffte es Theilheim aus keiner Chance 2 Tore zu erzielen! Beides waren Elfmeter, wobei der 1. Strafstoß in der 61. Minute völlig unberechtigt war, da bei der Situation, welche zu dem Strafstoß führte, 3 Theilheimer Spieler deutlich im Abseits standen.

Ab der 75. Min. spielte die SG in Unterzahl, da R. Elflein wegen wiederholten Foulspiel die gelb-rote Karte bekam. Statt uns auf die Defensive zu verlegen und auf Konter zu warten, spielten wir viel zu offen. So kam es in der 92. Min., daß Theilheim mit 4 Spielern gegen 2 unserer Abwehrspieler angriff und dann nur durch ein Foul von TW F. Bahr (Gelb-rot) gebremst werden konnte. Den fälligen Strafstoß konnte dann Benedikt Gehring, welcher für F. Bahr zwischen die Pfosten ging, nicht halten.

In dieser Verfassung wird es verdammt schwer den 3. Tabellenplatz zu halten, da wir am 08.05. auswärts beim abstiegsbedrohten FC Arnstein antreten müssen.

Die Mannschaft sollte sich unbedingt mal zusammenreissen und darauf besinnen, was sie eigentlich kann: EINFACH FUSSBALLSPIELEN!!!!!

Das Spiel der 2. Mannschaft fiel aus, da bei den Theilheimern kurzfristig 6 Spieler absagten. Da einige unserer Spieler beim Gegner aushalfen, konnten die beiden Mannschaft zumindest ein Trainingsmatch absolvieren!

Die 2. spielt am 08.05. ebenfalls in Arnstein!

hb


Glücklicher Sieg in Arnstein!

FC Arnstein - SG Markt Eisenheim 1:3

Einen glücklichen Sieg landete die SG in Arnstein. In der ersten halben Stunde spielte unsere Mannschaft einen guten Fußball und kam nach 23 Minuten durch ein Kopfballtor von Stefan Wehner (Vorabeit d. Tobias Schäfer) zur 1:0 Führung. Arnstein glich jedoch in der 28. Minute aus, nachdem im Mittelfeld und in der Abwehr insgesamt 4 unserer Spieler über den Ball geschlagen hatten. Danach hatte Arnstein mehr vom Spiel und einige gute Torchancen, welche sie aber leichtfertig vergaben. Wie das meistens so ist, rächt sich das im Laufe des Spieles. Nach ziemlich genau 1 Stunde Spielzeit gab es für uns 20 m vor dem gegnerischen Tor einen Freistoß, welchen Oliver Iff direkt in die gegnerischen Masche zur 2:1 Führung setzte. Als wir in der 70. Min. Sebastian Zinnecker durch eine unberechtigte gelb-rote Karte verloren, setzte Arnstein nochmal alles auf eine Karte und machte mächtig Druck auf unsere Abwehr. Mit einem Konter in der 94. Minute stellte Matze Bader den 1.3 Endstand her!

Die 2. Mannschaft siegte ebenfalls gegen Arnstein II mit 4:3 und behauptet damit ihre Tabellenführung. In einem von Außen schön anzuschauenden Spiel erzielte Christian Roth 2 wunderschöne Tore. Weiterhin trafen Christian Kempf und Alex Krauß. Die Chancenverwertung ließ jedoch zu wünschen übrig, da der Sieg leicht um 3 -4 Tore höher hätte ausfallen können!

Für beide Mannschaften geht es am 15.05. nach Gänheim. Gänheim ist fürunserer beiden Mannschaften der direkte Verfolger und möchte natürlich im Falle eines Heimsieges an uns vorbeiziehen!

Also: Laßt euch in den letzten 3 Spielen nicht mehr die Butter vom Brot nehmen und gebt alles, um das bisher Erreichte zu sichern!

hb


 

DJK Gänheim - SG Markt Eisenheim 0:0

In einem über weite Strecken sehr ordentlichen Spiel trennten sich unsere Elf und Gänheim mit einem torlosen Unentschieden. Die SG spielte vor allem in der 1. Halbzeit sehr geordnet und hatte deutlich mehr vom Spiel. Unsere Stürmer tauchten einige Male gefährlich vor dem Tor der Heimmannschaft auf, liessen jedoch dort die nötige Cleverness vermissen, um Zählbares aus den Chancen zu machen. Jedoch hatte auch Gänheim (vor allem in der 2. Hälfte) einige Gelegenheiten einen Treffer zu erzielen, was ihnen aber auch nicht gelang. So war es ein 0:0 der besseren Sorte, welches unserer Mannschaft mehr dient als den Gänheimern, da wir den Abstand von 2 Punkten vor Gänheim wahren konnten.

Am 22.05., 15.00 h, kommt es in Untereisenheim zum Derby gegen den SV Schwanfeld. Da Derbys immer ihre eigenen Gesetze haben, ist von unsere Mannschaft sicherlich eine TOP-Leistung gefordert, um die Punkte bei uns zu behalten!

2. Mannschaft verliert in Gänheim mit 1:3

Die 2. Mannschaft rutschte durch diese Niederlage auf den 3. Tabellenplatz ab und hat nun 3 Punkte Rückstand auf Tabellenführer Wipfeld. Doch durch die Konstellation der letzten beiden Spieltage ist für unsere Mannschaft noch alles möglich, da wir selbst noch in Wipfeld antreten und Wipfeld auch noch gegen Gänheim spielen muß.

Leicht wird die Aufgabe sicherlich nicht, da die Zweite die letzten Spiele ohne Libero Christian Holzinger auskommen muß, der sich in Gänheim berechtigter Weise beim Stand vom 2:1 für die Heimelf wegen einer Notbremse die Rote Karte einhandelte.

Gänheim führte zur Pause mit 2:0, ehe Alex Krauss nach einer Ecke in der 59. Min. der Anschlußtreffer gelang! In Unterzahl versuchte unsere ZEHN (Chr. Holzinger Rot) noch den Ausgleich zu schaffen, war aber für Konter der Heimelf offen. So gelang es Gänheim auch in der 95. Min. einen ihrer zahlreichen Konter zum 3:1 Endstand abzuschließen. Erwähnenswert ist die gute Leistung von TW Christian Bandorf, welcher durch gute Paraden eine höhere Niederlage verhinderte.

Für die 2. gilt es am 22.05., 13.00 h, in Untereisenheim gegen die DJK Wülfershausen II Wiedergutmachung zu betreiben!


SG Markt Eisenheim - SV Schwanfeld 1:1


Einem sportlichen Offenbarungseid kam das Spiel unserer 1. Mannschaft gegen Schwanfeld gleich! Anscheinend lähmte unsere Mannschaft das Wissen, dass sie mit 2 Siegen gegen Schwanfeld und nächste Woche gegen Wipfeld aus eigener Kraft den 3. Tabellenplatz halten kann, welcher evtl. zu Relegationsspielen um den Aufstieg in die Kreisliga berechtigen würde.

Das Spiel begann zunächst sehr verhalten und es gab kaum Torchancen auf beiden Seiten. Die einzigen nennenswerten Aktionen waren ein Pfostenschuß des Gastes und ein Lattentreffer durch Manuel Krönlein in der 1. Halbzeit. Mit einer Standardsituation (Kopfball nach einem Freistoß) in der 44. Min. ging Schwanfeld mit einer 0:1 Führung in die Halbzeit. Dieser Rückstand schien Schockwirkung auf unsere Elf zu haben, denn was nach der Pause geboten wurde, hatte mit konstruktiven Fußball wenig zu tun! Die Gäste waren unserer Mannschaft in allen Bereichen überlegen und konnten schalten und walten, wie sie wollten. Lediglich dem Unvermögen der Schwanfelder Stürmer und einer gehörigen Portion Glück war es zu verdanken, dass Schwanfeld in dieser Phase nicht auf 0:3 oder höher davonzog. So war es Oliver Iff, welcher in der 93. Min. einen Freistoß aus 25 m im gegnerischen Tor versenkte, zu verdanken, dass das Spiel mit einem aus unserer Sicht glücklichen Unentschieden endete.

Dadurch liegt unsere Mannschaft vor dem letzten Spieltag (29.05., 15.00 h in Wipfeld) nun punktgleich mit Gänheim auf dem 3. Tabellenplatz. Es wäre schön, wenn unsere Elf in Wipfeld wieder mal unbeschwert aufspielen und dieser Runde einen versöhnlichen Abschluß verschaffen könnte! Die Mannschaft hätte durchaus das Potenzial dazu!

SG Markt Eisenheim II - DJK Wülfershausen II 4:1

Die 2. Mannschaft gewann ihr Heimspiel sicher mit 4:1 und liegt nun punktgleich mit dem nächsten Gegner Wipfeld II (29.05., 13.00 h in Wipfeld) auf dem 3. Platz der B-Klasse. Da die ersten 4 Mannschaften der B-Klasse am nächsten Wochenende alle gegeneinander spielen, ist für die Zweite von Platz 1 - 4 alles drin!

Die Tore gegen Wülfershausen erzielten Christian Kempf (2), Alex Krauß und Thomas Bach


FC Wipfeld - SG Markt Eisenheim 2:4


Mit einer starken Leistung gewann unsere 1. Mannschaft das Derby in Wipfeld verdient mit 4:2. Durch diesen Sieg und den Verzicht des SV Schraudenbach (Fusion mit dem TSV Mühlhausen) auf den Aufstieg erreichte die SG ME den 3. Tabellenplatz, welcher zu Relegationsspielen um den Aufstieg in die Kreisliga berechtigt.

Zum Spiel:

Unsere Mannschaft war von Beginn an hellwach und ging couragiert zu Werke. Nach schöner Vorarbeit über die linke Seite (Elflein - Memmel) erzielter Oliver Iff in der 16. Minute die Führung, welche die Wipfelder in 32. Minute ausglichen. Quasi mit dem Halbzeitpfiff war O. Iff erneut zur Stelle und köpfte eine Flanke von Tobias Schäfer zur 2:1 Pausenführung ein. Wipfeld glich in der 57. Minute erneut aus. Doch diesmal ließ sich unsere Mannschaft nicht beeindrucken und spielte weiterhin nach vorne. Eine schöne Einzelleistung von T. Schäfer, welcher gleich 3 Gegenspieler ausspielte, bedeutete die erneute Führung für die SG, welche wiederum T. Schäfer in der 72. Minute nach Vorarbeit von O. Iff zum 4:2 Endstand ausbaute. Endlich einmal merkte man unserer Truppe an, dass sie in diesem Spiel so richtig ""brannten"" und unbedingt diesen Sieg wollten! Es war eine geschlossen gute Mannschaftsleistung , bei der es schwer fällt die Leistungen einzelner Spieler hervorzuheben.

Lohn dieser Saison ist das Relegationsspiel am Mittwoch, 01.06.11, 18.30 h, gegen den FC Geesdorf in Schallfeld!

Der Sieger dieser Partie trifft auf den FC Gerolzhofen II (13. der Kreisliga), um den letzten Platz in der Kreisliga Schweinfurt 1 auszuspielen!

Der FC Geesdorf verfügt über eine sehr junge torhungrige Mannschaft, welche als leichter Favorit in das Spiel gehen wird. Doch an einem guten Tag ist für unsere Mannschaft alles möglich!

Es wäre schön, wenn möglichst viele Fans unsere Mannschaft in Schallfeld anfeuern!!!

Die 2. Mannschaft hatte die Meisterschaft in der B-Klasse Schweinfurt dicht vor Augen, verlor aber in Wipfeld II äußerst unglücklich mit 2:4. Die Heimelf hatte zunächst mehr vom Spiel und führte mit 2:0, ehe Christian Holzinger mit einer schönen Einzelleistung in der 28. Minute den Anschlußtreffer erzielte. Knackpunkt der Partie war die 75. Minute, als Alex Krauß den auch aus Wipfelder Sicht berechtigten Ausgleich erzielte. Doch der an diesem Tag sehr schwache Schiedsrichter entschied fälschlicherweise auf Abseits und erkannte den Treffer nicht an. Im Gegenzug erzielte dann Wipfeld aus abseitsverdächtiger Position die 3:1 Führung und baute diese in der 82. Min. auf 4:1 aus. Johannes Därr steltle mit einem verwandelten Foulelfmeter in der 90. Min. den 4:2 Endstand her.

In der 62. Minute sahen ein Wipfelder Spieler und Jürgen Otto wegen einer Rangelei die rote Karte.

Schade für die 2. Mannschaft, denn in dieser Saison wäre der Meistertitel möglich gewesen! Vielleicht ist dieser 4. Platz Motivationsschub für die nächste Runde, um noch eine Schippe draufzulegen!

hb


Relegationsspiel verloren!

Relegationsspiel gegen den FC Geesdorf um den Aufstieg in die Kreisliga Schweinfurt mit 1:2 verloren!

Äußerst unglücklich verlor die SG Markt Eisenheim das Relegationsspiel gegen den FC Geesdorf in Schallfeld vor ca. 550 Zuschauern mit 1:2.

Die Geesdorfer zeigten zwar in der ersten Halbzeit das gefälligere Spiel, doch unsere Mannschaft hielt gut dagegen und hatte durch Stefan Wehner die erste richtige Torchance im Spiel. Doch leider landete sein Schuß aus 5 m an der Latte des Geesdorfer Tores. Aus einer Standardsituation (Eckball) erzielte Stefan Weiglein per Kopf die Führung für Geesdorf in der 36. Min., welche aber nur 3 Minuten hielt, denn Sebastian Zinnecker netzte in der 39. Minute zum verdienten Ausgleich ein. Mit dem 1:1 ging es dann in die Pause. In der 2. Halbzeit begann die SG furios und setzte Geesdorf 20 - 25 Minuten mächtig unter Druck. Zu diesem Zeitpunkt war die SG die klar spielbestimmende Mannschaft, versäumte es aber leider ihre Überlegenheit in Tore umzusetzen. So war die 75. Minute spielentscheidend, als Oliver Iff vor dem einschuß- bzw. einköpfbereiten Geesdorfer Spieler klären wollte und den Ball unglücklich aus 5 Metern ins eigene Tor köpfte.

Insgesamt darf man unserer Mannschaft ein großes Lob zollen! Sie hat sich hervorragend präsentiert! Viele Spieler spielten an ihrer oberen Leistungsgrenze! Im Spiel zogen sich auch 3 unserer Spieler Verletzungen zu (Frank Bahr - Finger gebrochen; Ralf Elflein - Zeh gebrochen; Tobias Schäfer - Muskelzerrung Oberschenkel), welche sie nun in Ruhe auskurieren können!

Hätte jemand vor der Runde unserer Mannschaft prophezeit, dass sie am Saisonende den 3. Tabellenplatz belegen würde und gar ein Relegationsspiel um den Aufstieg bestreiten dürfte, hätte sie das sicherlich nicht geglaubt!

Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass die Truppe zusammenbleibt und nächstes Jahr mit frischen Kräften erneut angreift!

Noch ein herzliches Dankeschön an die zahlreichen Zuschauer, welche unsere Mannschaft gegen Geesdorf und in der vergangenen Runde unterstützten!

hb