Allgemeiner Sportverein Untereisenheim 1928 e.V.

Der ASV Untereisenheim hat seine Flutlichtanlage auf dem Trainingsplatz von antiquierten Halogen-Metalldampf-Lampen auf eine moderne LED-Beleuchtung umgerüstet. Das in die Jahre gekommene System verursachte hohe Wartungskosten, hatte eine mäßige Ausleuchtung und vor allem einen hohen Stromverbrauch. Aus diesen Gründen hat sich die Vorstandschaft des ASV für den Umbau auf moderne LED-Beleuchtung entschieden.

Nach der Einholung von Vergleichsangeboten wurde die Maßnahme durch die Firma LEDKon zügig ausgeführt. Als Partner von vielen Fußballverbänden in Deutschland ist die Firma aus Limburg an der Lahn deutschlandweit mit der Umrüstung von Sportanlagen aktiv. Die nun installierte energieeffiziente LED-Flutlichtanlage garantiert unseren Sportlerinnen und Sportlern eine optimale Platzausleuchtung an den Trainingsabenden und Abendspielen. Die Helligkeit der Fluter kann dabei an die aktuellen Gegebenheiten angepasst werden und diese müssen nicht immer auf Vollauslastung laufen. So können einzelne Platzhälften beleuchtet und auch individuelle Voreinstellungen vom Verein hinterlegt werden, die automatisch zum Beispiel die Beleuchtungseinstellungen für eine Trainingseinheit oder ein Spiel regeln.

Durch den Einsatz von Fördermitteln ist eine Amortisierung der Anlage auf Grund der Stromersparnis in wenigen Jahren erreicht.

Für die Maßnahme liegt vom Bundesumweltministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit im Rahmen der „Nationalen Klimaschutzinitiative“ ein Förderbescheid mit 35% der Kosten vor und der Bayerischen Landessportverband wird die Maßnahme im Rahmen der Bestandssicherung mit voraussichtlich 55% der Kosten fördern.

Ein weiterer wichtiger Schritt unseren Verein fit für die Zukunft zu machen. Wir freuen uns!

 

*************************
Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit auf Grund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.