Herzlich Willkommen beim ASV Untereisenheim
image
Spiel berich te
image
Infos
zum Verein
image
Unsere Angebote
Fußball, Fitness und mehr
image
Über uns
Kontakte
image
Histo risch es

FC Gerolzhofen - SG Eisenheim/Wipfeld 0:3 (0:0)

Mit nicht unbedingt zu erwartenden oder erhofften 3 Punkten im Gepäck trat die SG die Heimreise aus Gerolzhofen an.

Musste man schon mit nur 13 Spielern beim Tabellenführer antreten...........nein, zu allem Überfluss verletzte sich TW Marco Bedacht auch noch  beim Aufwärmen, so dass Stefan Blesch zu seinem Kreisliga-Debüt kam und die Ersatzbank von nur noch 1 einsamen SG-Spieler geziert wurde. Bis auf ein paar Unsicherheiten zu Beginn, machte Stefan Blesch seine Sache dann auch sehr ordentlich!

Gerolzhofen war von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und hatte einige gute bis sehr gute Möglichkeiten in Führung zu gehen. Entweder scheiterten die Gastgeber aber an der eigenen Ungenauigkeit, einem Körperteil unserer Abwehrspieler oder am Lattenkreuz. Die SG hatte in der 30. Minute durch David Fleischmann nach einem Konter die Chance zum Führungstreffer,  doch der starke Keeper der Gastgeber vereitelte diese. Aber dies war offensichtlich das Signal an die Mannschaft, den bisher gezeigten Respekt vor den Gerolzhöfern abzulegen. So ging es dann mit einem für die SG recht glücklichen 0:0 in die Pause.

Gleich zu Beginn der 2. Halbzeit erwischte die SG die Heimelf eiskalt: Nachdem D. Fleischmann zunächst noch am Keeper der Heimelf gescheitert war, machte er es beim 2. Versuch in der 46. Minute besser..........eine schönes Zuspiel von Jannik Frosch auf Matthias Hübner, welcher den Ball geschickt durch die Gerolzhöfer Abwehrreihe steckte, verwertete D. Fleischmann diesmal sicher zum 0:1.

Gerolzhofen hatte dann zwar ein optisches Übergewicht auf dem Platz und mehr Ballbesitz, konnte daraus aber keine zwingenden Torchancen kreieren. Im Gegenteil.....von nun an war die SG bei jedem Konter brandgefährlich. In der 58. Minute setzte sich Jens Rumpel über Rechtsaußen durch und flankte auf D. Fleischmann, welcher zum 0:2 vollendete. Kurz darauf war D. Fleischmann alleine vor dem TW der Heimelf, konnte diesen aber nicht überwinden. Genauso wie in der 75. und 84. Minute, als jeweils der Geo-Keeper das Duell gegen D. Fleischmann gewann. Dafür war D. Fleischmann dann in der 81. Minute der Vorlagengeber zu Leon Ziegler`s 0:3!!!

Aufgrund einer abgezockten Spielweise, gerade in der 2. Halbzeit, geht der Sieg für die SG durchaus in Ordnung!

Nächstes Spiel ist am Sonntag, 01.12.19, 14.00 h, in Wipfeld gegen die DJK Schwebenried/Schwemmelsbach II............auch hier gilt es die Niederlage der Vorrunde auszumerzen!